You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.
	nitropack active

Skitouren Reisen

Skitouren 4 Tage im Beaufortain - Französische Tarentaise

Technisches Niv. : 3.5 / 5

Technisches Niv. : 3.5 / 5

Körperliche Niv. : 3,5 / 5

Körperliche Niv. : 3,5 / 5

  • 4 Tage & 3 Nächte
  • Teilnehmern : 4 bis 6
  • Von Januar bis April
  • Alles inklusive im Gasthaus

Eine Reise auf den Spuren des mythischen Skitourenrennens Pierra Menta. Die Almen von Beaufortin werden unbefleckt sein mit der dicken Schneedecke, die charakteristisch für dieses Gebirge ist, das als Schneefabrik bekannt ist! Wir befinden uns auf der Sonnenseite der Haute Tarentaise, was den Zugang erleichtert, vor allem wenn Sie nach den samstäglichen An- und Abfahrten der nahe gelegenen Skistationen anreisen. An Sonntagen sind nicht allzu viele Leute unterwegs.

Von 790

Ihre Skitouren Reise im Frankreich

Sie werden das Beaufortin-Massiv mit Skitouren entdecken. Für den Komfort werden wir in einem Gästehaus übernachten und wir werden mit zwei einfachen Tagen beginnen, um die Maschine in Gang zu bringen. Ihr Bergführer wird die Route in der Gegend je nach Schnee- und Wetterbedingungen auswählen, um die Sicherheit zu gewährleisten und die besten Routen des Augenblicks zu wählen. Oberhalb des kleinen Dorfes Granier könnten die Gipfel des Combe Bénite, des Cret du Rey, des Mont Coin oder des Dôme de Vaugelaz auf dem Programm stehen, bevor wir die Pierra Menta am Col de Charbonière entdecken, was sicher der schönste Tag sein wird!

Programm des Skitouren Reise

TAG 1 - MONTAG
Der Dôme de Vaugelaz

Vertikale Ab- und Zustieg: + 800 m und - 800 Meter
Dauer der Skitour: etwa 5 bis 6 Stunden

Treffen mit dem Bergführer um 8:00 Uhr morgens im Dorf Aime La Plagne für einen Kaffee und einen Ausrüstungscheck. Nachdem alle eingetroffen sind, folgen Sie dem Bergführer mit Ihren eigenen Autos zum Ausgangspunkt des heutigen Tages.

Wir starten von einem kleinen Parkplatz in der Nähe einer Langlauf-Herberge. Der Aufstieg beginnt im Wald, aber bald verlassen wir den Wald und steigen in Schneefelder auf. Die Hänge sind gleichmäßig nach Südwesten ausgerichtet, so dass man sich beim Aufstieg am Morgen nicht aufheizt und beim Abstieg die Sonne genießen kann. Wir kommen an vielen Almhütten vorbei. Auf dem Weg zum Gipfel haben wir einen herrlichen Blick auf die gesamte Grenzkette zwischen Frankreich und Italien und auch auf den Mont Blanc. Je nach Wetterlage zeigt Ihnen Ihr Bergführer den Umgang mit der Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel und Sonde) und führt mit Ihnen eine Suchübung sowie eine kleine Kartierungsübung durch, damit Sie lernen, sich in den Bergen zu orientieren und Hilfe zu rufen. Der Abstieg ist leicht, so dass jeder wieder auf die Beine kommen kann. Ihr Führer wird Ihren Fitnesszustand einschätzen und die Ausflüge für die nächsten Tage auswählen.

Am frühen Nachmittag sind Sie wieder an Ihrem Auto. Der Bergführer zeigt Ihnen den Weg zu dem charmanten Dorf Granier und Ihrer Gasthaus. Genießen Sie einen herrlichen Blick auf das Tarentaise-Tal!

Übernachtung im Gästehaus.

Tag 2 - DIESTAG
COMBE BENITE

Vertikale Ab- und Zustieg: 1200 Meter positiv und negativ
Dauer der Skitour: etwa 6 bis 7 Stunden

Wir starten direkt oberhalb des Dorfes Granier oder bei ausreichender Schneelage von unserer Gite aus, um die Combe Bénite zu besteigen. Ihr Führer wird die Tour nach Ihren Wünschen und den aktuellen Wetterbedingungen auswählen. Dieser zweite Skitourentag führt uns zu einem technisch anspruchsvolleren Gipfel und einer schwierigeren Abfahrt, wobei wir den Schwierigkeitsgrad nach und nach erhöhen. Sie werden einige Umstellungen vornehmen, um die steileren Hänge zu erklimmen, Ihr Führer wird Ihnen einige Tipps geben, um Ihre Technik zu verbessern. Die Abfahrt kann bei einer Neigung von etwa 35 Grad erfolgen. Ihr Führer wird Ihnen Tipps geben, wie Sie Ihren Aufstieg und Ihre Abfahrt verbessern können.

Übernachtung im Gästehaus.

TAG 3 - MITTWOCH
COL DE LA CHARBONIERE

Vertikale Ab- und Zustieg: + und - 1100 m 
Dauer der Skitour: etwa 6 bis 7 Stunden

Wir beginnen im Wald, der Aufstieg ist regelmäßig unter den Fichten. Es gibt viele Almhütten und die Ruhe ist sehr angenehm. Auf der anderen Seite des Tals können wir in der Ferne die Skigebiete der Haute Tarentaise wie La Plagne und Les Arcs sehen, was einen ziemlichen Kontrast darstellt. Ein Tal mit zwei Gesichtern: die Sonnenseite mit dem Beaufortain-Massiv, das wild geblieben ist, und die Schattenseite, wo sich die Skigebiete vor den Toren des Nationalparks Vanoise entwickelt haben.
Der Aufstieg führt weiter zu den Almen, auf denen die Kühe im Sommer grasen, um den Beaufort-Käse herzustellen, der wahrscheinlich in unserem Imbiss enthalten sein wird oder den wir am Abend in einem Gericht in der Herberge finden werden.
Der Aufstieg kann durch mehrere Täler führen, die Ihr Bergführer abkürzen oder verlängern wird, um den Col de Charbonière am Fuße des Pierra Menta zu erreichen.
Der Abstieg wird wahrscheinlich auf der Nordseite erfolgen, um eine Schleife zu machen und den Pulverschnee zu genießen, der normalerweise dort liegt. Wir fahren am Fuße des Roignais vorbei, dem höchsten Gipfel des Beaufortain mit seinen 2999 Metern Höhe. Die Schutzhütten von Presset und Balme können auf unserer Spur liegen. Ein schöner Abfahrt führt uns zurück zu den Autos.

Fondue und Raclette warten wahrscheinlich schon auf uns, für den letzten Abend oberhalb des Tals.

Übernachtung im Gästehaus.

TAG 4 - DONNERSTAG
RET DU REY oder POINTE DU DZONFIE

Vertikale Ab- und Zustieg: 1400 m oder 1200 m positiv und negativ je nach gewähltem Gipfel
Dauer der Skitour: ca. 7 Stunden

Wir starten oberhalb von Granier auf einem Waldweg, um die herrliche Alm von La Pesée zu erreichen, dann steigen wir in großen Kämmen auf. Sie haben die Wahl zwischen dem eher leichten Gipfel des Dzonfie oder dem schwierigeren Gipfel des Cret du Rey. Sie werden mit Ihrem Führer entscheiden, ob die Bedingungen beides zulassen. Für den Cret du Rey müssen wir die Skier auf den Sack packen und hinaufgehen. Für den Dzonfie ist der Aufstieg schneller und einfacher mit einer weniger technischen Abfahrt.

Ein toller Tag in den Bergen, bevor wir zu den Autos zurückkehrten und uns verabschiedeten.

Bis bald für einen weiteren Powder-Trip!

Das Budget für Ihre Skitouren Reise

Der Preis beinhaltet:

  • Führung durch den UIAGM-Bergführer unseres Teams;
  • Sicherheitsausrüstung für jeden Teilnehmer (LVS-Gerät, Schaufel und Sonde)
  • Halbpension auf der Gästehaus für drei Nächte

Im Preis nicht inbegriffen:

  • Persönliche technische Ausrüstung: Tourenski, Felle, Wanderschuhe, Skistöcke (Verleih möglich, bitte bei der Buchung angeben, wenn Sie die Ausrüstung mieten möchten);
  • Anreise zum Treffpunkt
  • Getränke und persönliche Ausgaben;
  • Mittagessen, damit Sie frei essen können, was Sie möchten. Vergessen Sie nicht, etwas zu essen mitzubringen, vor allem für den ersten Tag, nach dem Sie in der Gasthaus ein Picknick einnehmen können;
  • Ihre persönliche Versicherung;
  • alles, was nicht im "Preis inbegriffen" aufgeführt ist.

Ausrüstung für Ihre Skitour

Der Bergführer wird Ihnen eine Sicherheitsausrüstung zur Verfügung stellen:

  • Lawinenverschüttetensuchgerät;
  • Schaufel und Sonde.

Wenn Sie keine eigene Skitouren Ausrüstung haben, können wir Ihnen diese leihen, bitte fragen Sie bei der Buchung nach.

Persönliche Skiausrüstung:

Tourenski, Tourenschuhe und Felle (wenn Sie keine eigenen Tourenski haben, können wir Ihnen die notwendige Ausrüstung leihen, bitte bei der Buchung angeben);
Leichte und robuste Skistöcke, teleskopisch oder klassisch, mit Unterlegscheiben für das Skifahren abseits der Pisten;
ein guter Rucksack von 25 bis 30 Litern.

Was man für Skitouren anziehen sollte

Geeignete Skitouren Kleidung:

  • eine wasserdichte und atmungsaktive Jacke und Hose, vorzugsweise aus Goretex (oder einem anderen Material);
  • eine dünne Daunenjacke;
  • Unterwäsche (Strumpfhosen und atmungsaktive technische T-Shirts);
  • ein atmungsaktives Fleece;
  • Handschuhe, Socken, Halswärmer, Mütze usw.

Bitte nicht vergessen:

  • Sonnenbrille und Sonnencreme;
  • eine Thermoskanne und eine Wasserflasche.

Ski-Niveau erforderlich:

Für gute Skifahrer: Sie haben Spaß am Skifahren auf schwarzen Pisten und abseits der Pisten, 35 Grad Pisten schrecken Sie nicht, zumal sie im Laufe des Aufenthalts nach und nach kommen.

Ihrer Skireise: nützliche Informationen für die Organisation 

Wie erreichen Sie Bourg Saint Maurice, 73700

  • Mit dem Zug, Anfahrt mit dem TGV bis zum Bahnhof Bourg Saint Maurice;
  • Mit dem Auto von Albertville aus über die Schnellstraße nach Moutiers - Bourg Saint Maurice ist 2,5 Stunden von Lyon entfernt.

Treffen am 1. TAG

Treffen mit dem Bergführer in dem Dorf Aime, bevor Sie nach Bourg Saint Maurice fahren. Der genaue Treffpunkt wird Ihnen bei der Buchung mitgeteilt.
Nach einem Kaffee und einer kurzen Überprüfung der Ausrüstung und des Rucksacks brechen Sie gemeinsam auf, um den Startpunkt des Tagesrennens zu erreichen.

Unterkunft während des gesamten Aufenthalts

Sie werden in der Auberge du Val Joli untergebracht.

Sie werden in Doppel-/Dreibett-/Vierbettzimmern oder in einer Gruppensuite mit den Mitgliedern Ihrer Gruppe untergebracht.

 

Versicherung

Wir empfehlen eine Reiserücktritts- und Rücktransportversicherung sowie eine Versicherung für die Suche und Rettung in den Bergen.

 

DER PREIS BEINHALTET

DER PREIS BEINHALTET NICHT

Foto Galerie

Einige Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Sie werden auch mögen

ABONNIEREN SIE SICH

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um unsere Angebote und Neuheiten als Erste zu erhalten.