You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Skitouren Reisen

Gran Paradiso Skitour in 3 Tagen

Technisches Niv. : 3.5 / 5

Technisches Niv. : 3.5 / 5

SKIFAHREN ABSEITS DER PISTEN ZIEMLICH SCHWIERIG 
Sie haben schon einige Male abseits der Piste Ski gefahren oder gewandert und verfügen über ein sehr gutes skifahrerisches Niveau, eine steile Passage (etwa 35-40 Grad) schreckt Sie nicht ab.
Sie können in allen Schneearten abseits der Pisten fahren und auf den schwarzen Pisten schnell fahren. Maximal 6 Personen pro Gruppe.

Körperliche Niv. : 4 / 5

Körperliche Niv. : 4 / 5

SPORTLICHE & TRAINIERTE PERSONEN
Die Anstrengung entspricht etwa 1200 - 1700 Höhenmetern pro Tag.
Sie mögen und betreiben Ausdauersport auf gutem Niveau.

  • 3 Tage & 2 Nächte
  • Teilnehmern : 4 max
  • Mitte März bis Mitte Mai
  • Alles inklusive in Hotel & Hütte

Entdecken Sie das Aosta-Tal in Italien mit dieser 3-tägigen Skitour auf den Gipfel des Gran Paradiso!
Der Gran Paradiso ist bekannt für seinen 4061 Meter hohen Gipfel und seinen Nationalpark, der größte in Europa und der erste, der geschaffen wurde. Dieses wilde Gebiet ermöglicht es Ihnen, ein langes Wochenende in Italien zu verbringen und dabei den Samstagsverkehr zu vermeiden!
Diese Skitourenreise zum Gran Paradiso ist für Sie geeignet, wenn Sie bereits Erfahrung mit Skitouren haben und sich einen Traum erfüllen und die 4000er-Marke mit den Skiern überqueren wollen, dann geht es los!

Von 590 €

. Besteigung eines 4000er-Gipfels im Winter
. Der erste Skitag abseits der Pisten zum Aufwärmen am Fuße des Mont Blanc
. Wilde Umgebung im Herzen des Nationalparks Gran Paradiso
. Kleine Gruppen von maximal 4 Personen
. Einheimischer UIAGM-Bergführer

Termine & Preise

Start

Ende

Preis *

Status

Du 30/03/2024 au 01/04/2024

au 01/04/2024

725

Buchungen in Bearbeitung

Du 12/04/2024 au 14/04/2024

au 14/04/2024

725

Buchungen in Bearbeitung

Du 19/04/2024 au 21/04/2024

au 21/04/2024

725

Buchungen in Bearbeitung

Du 26/04/2024 au 28/04/2024

au 28/04/2024

725

Buchungen in Bearbeitung

* Preis pro Person (ohne Versicherung)

Der 3-tägige Skitouren Reise Gran Paradiso ist von Mitte März bis Mitte Mai verfügbar, je nach Öffnung der Hütte.

Zögern Sie nicht, um uns zu kontaktieren, wenn Sie diesen 3-Tages-Kurs an einem anderen Datum als die oben vorgeschlagenen oder für jede Privatisierung und Fragen machen möchten!

Preise für den Skitour Gran Paradiso Besteigung:

  • 4 Personen: 620,00 € pro Person
  • 3 Personen: 690,00 € pro Person
  • 2 Personen: 950,00 € pro Person
  • 1 Person: 1600,00 € pro Person

Der Skitouren Reise für die oben genannten Termine ist ab 4 Teilnehmern garantiert.
Sollte die Teilnehmerzahl bis 21 Tage vor Reiseantritt nicht erreicht werden, storniert Esprit des Guides SA die Buchung und erstattet die erhaltene Zahlung zurück (lediglich 3% werden für Bankgebühren einbehalten).

Wenn Sie es wünschen und damit einverstanden sind, kann Esprit des Guides SA Ihnen anbieten, den Restbetrag auf der Grundlage der erreichten Teilnehmerzahl zu zahlen (siehe Preise oben) und die Abfahrt zu garantieren.

Reise

Die Besteigung des Gran Paradiso auf Skitouren

Sie haben bereits Erfahrung im Skitourengehen, fahren in allen Schneearten, von Pulverschnee bis zu festem Schnee und sind in guter körperlicher Kondition? Dann ist diese Skitour auf den Gran Paradiso genau das Richtige für Sie!

Wir haben diese Reise für Sie konzipiert: 3 Tage Urlaub und Sie sind in Italien am Fuße des Mont Blanc in Courmayeur.

Am ersten Tag fahren wir im Skigebiet, um uns in Form zu bringen, und Ihr Bergführer zeigt Ihnen diese Ecke des Paradieses, bevor Sie am Nachmittag den Charme der Stadt Courmayeur genießen, der italienischen Zwillingsschwester von Chamonix!

Gegen 17.30 Uhr fahren wir nach Valsavarenche: Dieses Tal ist ein wilder und geschützter Teil des Gran Paradiso Nationalparks.
Übernachtung in einem charmanten Berghotel am Ende des Tals.

Am nächsten Tag erreichen wir nach einer ersten schönen Skitour das Rifugio Chabod, eine gemütliche und einladende Hütte und die italienische Gastronomie wird Sie nicht enttäuschen!

Am dritten Tag starten wir zum Aufstieg auf den Gran Paradiso: wir brechen bei Tagesanbruch auf, um die Sonne und diesen magischen Moment zu genießen.

Vom Gipfel des Gran Paradiso aus kann man die Mont-Blanc- und die Monte-Rosa-Kette sowie den Grand Combin und das Matterhorn überblicken: 4000er-Gipfel, so weit das Auge reicht! Sie werden eine herrliche Abfahrt von 2400 m ins Herz dieses versteckten Paradieses genießen!

Das Programm

Programm der 3-tägigen Gran Paradiso Skitour

1. TAG
Skitour in VAL D'AOSTE oder Ski COURMAYEUR

Treffpunkt:

In Courmayeur am Tourismusbüro um 8.30 Uhr, wo Sie den Bergführer treffen werden. Je nach Wetter- und Schneeverhältnissen entscheiden Sie gemeinsam mit ihm, ob Sie einen Skitourentag oder einen Skitag in Courmayeur machen wollen. Der erste Tag ermöglicht es Ihnen, sich gegenseitig kennen zu lernen und in aller Ruhe zusammen Ski zu fahren, bevor Sie sich auf den Weg zum Aufstieg auf den Gran Paradiso machen.
Am Ende des Tages geht es hinauf in die Valsavarenche, wo Sie in einem schönen Berghotel übernachten.

2. TAG
VALSAVARENCHE - HÜTTE CHABOD

Vertikale Abstieg: + 890 m
Zeit: 3 bis 4 Stunden

Sie treffen den Bergführer am Morgen im Hotel, zu der mit Ihnen am Vortag vereinbarten Zeit!

Sie werden zur Chabod-Hütte aufsteigen, der Bergführer wird die Route je nach Ihrer Kondition und den Wetterbedingungen auswählen. Vor dem Aufstieg zur Hütte können Sie einige schöne Täler entdecken!

Bei der Ankunft in der Hütte können Sie einen Teil Ihrer Ausrüstung ablegen, bevor Sie einen kurzen Zusatzaufstieg machen, um einen schönen Abstieg zur Chabod-Hütte zu genießen. Am Nachmittag können Sie sich auf der Hütte ausruhen und mit Ihrem Bergführer die Lawinensuche üben, über Schnee und Sicherheit sprechen... Der Bergführer hilft Ihnen beim Anpassen der Steigeisen (die Sie auf der Hütte ausleihen können, wenn Sie keine haben, so dass Sie einen leichteren Rucksack bis zur Hütte tragen können).

Sie bereiten die Ausrüstung für den Aufstieg am nächsten Tag vor und genießen den Komfort der Hütte, um sich auszuruhen und einen schönen Abend zu verbringen!

3. TAG
HÜTTE CHABOD - GRAN PARADISO - HÜTTE CHABOD - VALSAVARENCHE

Vertikaler Abstieg: + 1350 m; - 2250 m
Zeit: 4 bis 5 Stunden für den Aufstieg, etwa 2 Stunden für den Abstieg

Der große Tag ist gekommen und nach einem guten Frühstück in der Hütte geht es gemütlich los. Der Aufstieg erfolgt über schöne Hänge, bei guten Bedingungen brauchen wir keine Skimesser, aber bei hartem Schnee können wir sie benutzen.

Wir fahren den Glacier de Laveciau hinauf. Am oberen Ende der Abfahrt treffen wir auf eine andere Spur, die von der Vittorio-Emmanuele-Hütte kommt: von hier aus wird der Hang allmählich steiler; für den letzten Hang werden wir wahrscheinlich Steigeisen und Eispickel benutzen, die Überwindung der letzten Gletscherspalte kann mit einer Leiter erfolgen.

Die Skier lassen wir am Fuße des Gran Paradiso-Felsgrates liegen und holen sie nach Erreichen des Gipfels wieder ab.

Der letzte Teil des Aufstiegs führt über einen kleinen Klettersteig mit Überquerung eines Felsgrats: auf dem Gipfel kann man die berühmte Madonna von Gran Paradiso bewundern.

Vom Gipfel aus hat man einen herrlichen Blick auf den gesamten Alpenbogen: man sieht das Matterhorn mit den vielen 4000ern des Monte Rosa, das Grand Combin, die Dent d'Hérens und den Mont Blanc.
Nach diesem magischen Moment ziehen wir die Skier wieder an, um eine wunderschöne Abfahrt durch die Gletscherspalten zu machen. Die Abfahrt führt in einen nach Norden ausgerichteten Hang, wo der Schnee lange kalt bleibt und meist von guter Qualität ist.

In der Hütte angekommen, sammeln wir unsere Sachen ein und genießen einen guten Teller Pasta, bevor wir zu unseren Autos hinunterfahren.

Sollten die Bedingungen für die Besteigung des Gran Paradiso nicht optimal sein, wird Ihr Bergführer in Abhängigkeit von den Wetterbedingungen und den Teilnehmern einen Plan B organisieren.

Ende der Tour:
Auf dem Parkplatz von Valsavarenche werden Sie Ihr Auto gegen 14 Uhr wiederfinden. Wahrscheinlich können Sie in Aymavilles, dem ersten wichtigen Ort auf dem Weg, mit Ihrem Bergführer einen Drink nehmen.

Ausrüstung

Die notwendige Ausrüstung für das 3-tägige Skitourenprogramm in Gran Paradiso

TECHNISCHE AUSRÜSTUNG :

  • ein Paar leichte Skitourenski von guter Qualität (denken Sie daran, die Kanten gut zu schleifen)
  • ein Paar Skistöcke
  • ein Paar Skitourenstiefel guter Qualität (leicht abrollend und leicht genug)
  • einen Klettergurt, Steigeisen und Eispickel (können in der Chabod-Hütte gemietet werden, die Reservierung muss im Voraus direkt bei der Hütte erfolgen)
  • ein Lawinenverschüttetensuchgerät + 1 Schaufel + 1 Sonde (der Bergführer stellt sie zur Verfügung, es sei denn, Sie haben Ihre eigene Ausrüstung)
  • ein Paar Messer für Skitourenski
  • ein Paar Felle
  • 40-Liter-Rucksack

Ausrüstung für das Skitour auf dem Gran Paradiso: was ist zu tragen?

Erste Schicht auf der Haut - Unterwäsche:

  • thermische und atmungsaktive Unterwäsche (Merino empfohlen)
  • Thermische und atmungsaktive Strumpfhose (Merino empfohlen)
  • warme Socken

Zweite Schicht:

  • warmes und atmungsaktives technisches Fleece
  • wind- und wasserdichte Goretex-Hose (oder ähnlich)

Dritte Schicht:

  • eine warme Daunenjacke
  • eine dünne Daunenjacke

Letzte Schicht:

  • eine wasser- und winddichte Goretex-Jacke oder eine ähnliche Qualität

Vergessen Sie nicht

  • eine Stirnlampe
  • 2 Paar warme Handschuhe (Skihandschuhe und Fäustlinge)
  • eine warme Mütze
  • eine Brille der Kategorie 3 oder 4
  • eine Skimaske
  • eine Skischürze
  • zwei Paar warme Socken
  • Ihr Mobiltelefon
  • ein kleines Erste-Hilfe-Set mit Ihren persönlichen Medikamenten
  • Ihre Dokumente und Ihren Reisepass

Niveau

Erforderliches Niveau für dieses Skitourenprogramm

Sie müssen bereits mehrere Skitouren unternommen haben und den Umschwung beim Aufstieg auf einer 35°-Piste beherrschen.
Bei der Abfahrt können Sie bei allen Schneeverhältnissen abseits der Piste fahren und müssen sich auf einer 35 oder 40 Grad steilen Piste wohlfühlen.
Auf schwarzen Pisten fährt man schnell.


Physical Niveau

SPORTLICHE & TRAINIERTE PERSONEN 4/5
Die Anstrengung entspricht etwa 1200 - 1700 Höhenmetern pro Tag.
Sie mögen und betreiben Ausdauersport auf gutem Niveau.


Technisches Niveau

SKIFAHREN ABSEITS DER PISTEN ZIEMLICH SCHWIERIG 3.5/5 :
Sie haben schon einige Male abseits der Piste Ski gefahren oder gewandert und verfügen über ein sehr gutes skifahrerisches Niveau, eine steile Passage (etwa 35-40 Grad) schreckt Sie nicht ab.
Sie können in allen Schneearten abseits der Pisten fahren und auf den schwarzen Pisten schnell fahren. Maximal 6 Personen pro Gruppe.

Nützliche Info

Vorbereiten auf Ihre Skitour auf Gran Paradiso

Treffpunkt am ersten Tag

Treffen mit dem Bergführer direkt in Courmayeur (Italien) im Tourismusbüro um 8.30 Uhr.


 

Ende der Tour

Ende der Tour in der Valsavarenche, am Fuße der Chabod-Hütte, nach der Rückkehr vom Aufstieg, zwischen 14:00 und 16:00 Uhr.


Carpooling

Wenn Sie eine Fahrgemeinschaft mit anderen Teilnehmern bilden möchten, können Sie diese Option bei der Online-Anmeldung auswählen, damit Ihre Kontaktdaten an die anderen Teilnehmer weitergegeben werden.

Treffpunkt für Fahrgemeinschaften in Chamonix auf dem Parkplatz um 7.45 Uhr: https://goo.gl/maps/EeGgMrqk1W6jAJEi9

WICHTIG: Esprit des Guides SA gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kontaktdaten mitzuteilen, koordiniert aber nicht die Fahrgemeinschaften.


Unterkunft

  • in einem 3-Sterne-Hotel auf Tag 1, in einem Doppel- oder Dreibettzimmer
  • in einer Berghütte auf Tag 2, in einem Zimmer oder Schlafsaal je nach Verfügbarkeit. Bitte denken Sie daran, ein Schlafsack mitzubringen. Die Hütte stellt Decken zur Verfügung.


Lebensmittel

  • Abendessen und Frühstück im Hotel und auf der Hütte, Sie können die italienische Küche und lokale Spezialitäten genießen
  • Picknick und Mittagessen sind nicht im Preis inbegriffen, damit jeder so essen kann, wie er möchte.
  • Bitte denken Sie daran, vor der Abreise einige Snacks nach Ihrem Geschmack mitzubringen (Müsliriegel, Trockenfrüchte, Schokolade, etc.)


Transport

Sie werden Ihr eigenes Fahrzeug benutzen, um den Ort zu erreichen.


Versicherung

Aus Erfahrungsgründen wird dringend zu einer zusätzlichen Versicherung aller Teilnehmer geraten.
Ohne Versicherung wird im Falle einer Rettung die zu rettende Person zur Zahlung aller Kosten, die mit einer Rettung verbunden sind, belastet.


Buchung

Sobald Sie Ihren Platz online gebucht haben, kümmern wir uns um die Buchung der Hütte für Sie, Sie müssen sich nicht darum kümmern.


Wie Sie das Aostatal erreichen:

  • Über Chamonix Mont Blanc: Sie können Chamonix mit dem Zug von den wichtigsten französischen Flughäfen oder vom Genfer Flughafen aus erreichen - dann können Sie Courmayeur - Valle d'Aosta durch den Mont Blanc Tunnel erreichen (es gibt Busverbindungen von Chamonix nach Aosta Tal, aber wenn Sie möchten Um sich frei bewegen zu können, ist es ratsam, ein Auto zu mieten. WICHTIG: Wenn Sie den Mont-Blanc-Tunnel verlassen, nehmen Sie nicht die Autobahn in Richtung Aosta, sondern bleiben Sie auf der normalen Straße (blaue Schilder), die nach Courmayeur führt, so vermeiden Sie 20 Minuten zusätzliche Fahrt und 20 € Autobahngebühren;
  • Über Genf oder Martigny: Sie können Martigny bequem mit dem Zug vom Genfer Flughafen aus erreichen - dann erreichen Sie die Innenstadt von Aosta über den Tunnel des Grand Saint Bernard (es gibt Busverbindungen von Martigny ins Aostatal, aber wenn Sie sich frei bewegen möchten Es ist ratsam, ein Auto zu mieten.
  • Über den Mailand / Turin Flughafen:
  • Oder über Bourg Saint Maurice (73700, Frankreich) - Col du Petit Saint Bernard: erreichen Sie Bourg Saint Maurice mit dem Zug von den wichtigsten französischen Flughäfen. Einmal in Bourg Saint Maurice benötigen Sie ein Auto mieten, um die Aostatal über den Col du Petit Saint-Bernard (2 Stunden Fahrt) zu erreichen. Es ist eine etwas längere Reise, aber Sie können die Maut am Mont-Blanc-Tunnel sparen;

Wenn Sie nur zum Aufstieg kommen, können wir Ihnen ein Taxi organisieren, das Sie abholt, oder der Bergführer kann Sie auf der Straße in der Nähe von Aosta abholen (Organisation bei Buchung).

Öffentliche Verkehrsmittel im Aosta-Tal

Das Budget für die 3 Tage Gran Paradiso Skitour

DER PREIS BEINHALTET

. Die Führung der UIAGM Bergführer unseres Teams

. Gemeinsame Ausrüstung (Seile, Karabiner, Eisschrauben...)

. Das Lawinenverschütteten-Suchgerät, die Schaufel und die Sonde

. Halbpension von TAG 1 bis TAG 3

DER PREIS BEINHALTET NICHT

. Transfers nach und von Valsavarenche (erster und letzter Tag)

. Verleih von Steigeisen, Eispickel und Klettergurt (ca. 15/20 Euro pro Person, kann direkt in der Hütte gemietet werden, bitte fragen Sie uns)

. Mittagessen, damit jeder so essen kann, wie er möchte

. Snacks, Getränke und persönliche Ausgaben

. Alles, was nicht im Abschnitt "Im Preis inbegriffen" aufgeführt ist

Foto Galerie

Einige Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Sie werden auch mögen

Erfahren Sie mehr über die Skibesteigung des Grand Paradis :

Die Besteigung des Gipfels des Gran Paradiso ist eine der schönsten Skiaufstiege der Alpen. Mit seinen Gletschern, Seen und atemberaubenden Aussichten ist diese Wanderung ein unvergessliches Erlebnis. Damit diese Besteigung ein Erfolg wird, ist es wichtig, gut vorbereitet zu sein und die richtige Logistik zu haben. Wir raten Ihnen daher, sich an ein Reisebüro mit einem erfahrenen Führer zu wenden.
 

Wo liegt der Gran Paradiso?

Gran Paradiso ist ein italienischer Nationalpark in den Westalpen, im Nordosten Italiens. Der Park liegt am nördlichen Ende der italienischen Region Aostatal und erstreckt sich bis in die französischen und schweizerischen Regionen und erreicht eine Höhe von 4061 m. Er beherbergt eine unglaubliche Vielfalt an Flora und Fauna inmitten immer bunter werdender Almen !
 

Wann ist die beste Zeit für eine Besteigung des Grand Paradis?

Die beste Zeit für eine Besteigung des Grand Paradis ist im Sommer, zwischen Juni und September, wenn Schnee und Eis geschmolzen sind und die Wetterbedingungen am günstigsten sind ! Die Besteigung des Gran Paradiso ist für Bergsteiger, die zum ersten Mal klettern, nicht einfach, also üben Sie und nehmen Sie Bergschuhe mit, in denen Sie sich wohl fühlen ! Idealerweise sollten Sie auf langen Wanderungen mit technischen oder sogar schroffen Pfaden üben.

Wie ist das Wetter auf dem Gran Paradiso im Winter?

In der Regel herrschen in Gran Paradiso kalte, schneereiche Winter mit durchschnittlichen Minusgraden, starkem Schneefall und relativ geringer Luftfeuchtigkeit. Die durchschnittliche Wintertemperatur liegt bei -3°C und die durchschnittliche Schneehöhe beträgt etwa 1 Meter.


Was sind die Regeln für Skitourengeher im Nationalpark Gran Paradiso?

Skitourengeher, die den Nationalpark Gran Paradiso besuchen möchten, müssen sich an eine Reihe von Regeln und Anweisungen halten, um die natürliche Umwelt so weit wie möglich zu erhalten. Insbesondere ist es verboten, Bäume zu fällen, brennbare oder giftige Produkte mit sich zu führen und Abfälle zu hinterlassen! Die Skitourengeher müssen sich außerdem vergewissern, dass sie richtig ausgerüstet sind und die Wetterbedingungen in der Region kennen, bevor sie sich auf eine Abfahrt begeben, sei es auf einer normalen Route oder abseits der Pisten.