You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.
	nitropack active

Skitouren Reisen

Skitouren Schweiz - Stufe 1: Val de Bagne und Grand St Bernard

Technisches Niv. : 3.5 / 5

Technisches Niv. : 3.5 / 5

Körperliche Niv. : 3 / 5

Körperliche Niv. : 3 / 5

  • 4 Tage & 3 Nächte
  • Teilnehmern : 4 bis 6
  • Von Januar bis April
  • Alle inklusive im Berghütte

Das Gebiet zwischen den Tälern Entremont und Val de Bagne, nur einen Sprung vom Skigebiet von Verbier entfernt, und dem Col du Grand-Saint-Bernard ist ein ideales Terrain für Skitouren. Es gibt zahlreiche Gipfel, die sich für Skitouren eignen, und ausgezeichnete Skitouren Routen sowohl auf der schweizerischen als auch auf der italienischen Seite der Grenze.

Von 970

Skitouren Reise Schweiz : 4 Tage zwischen Verbier und Chamonix

Das Gebiet zwischen den Tälern Entremont und Val de Bagne, nur einen Katzensprung vom Skigebiet Verbier entfernt, und dem Col du Grand-Saint-Bernard ist ein ideales Terrain für Skitouren. Es gibt zahlreiche Gipfel, die sich für Skitouren eignen, und sowohl auf der schweizerischen als auch auf der italienischen Seite der Grenze gibt es ausgezeichnete Skitouren Routen.
Die ersten beiden Tage sind der Erkundung einiger schöner Routen abseits der Pisten im Skigebiet von Bruson und dann oberhalb der Cabane Brunet gewidmet, um sich in Ruhe aufzuwärmen. Dann geht es an die italienisch-schweizerische Grenze in das Tal des Großen Sankt Bernhard: ein ideales Skitouren Gebiet mit wilden Tälern, sehr offenen Pisten und herrlichen Ausblicken auf die schönsten 4000er zwischen Chamonix, Zermatt und dem Mont Rose in Italien.
Eine Hochgalpine Stimmung zum Entdecken, im Herzen des Schweizer Wallis und der Alpen!

Das kleine Extra dieses Aufenthalts: eine Übernachtung im berühmten Hospice du Grand Saint Bernard, das von den Mönchen empfangen wird, eine Tradition der Gastfreundschaft in den Bergen, die seit fast 1000 Jahren besteht!

Die Highlights dieser Skireise :

  • kleine Gruppen, bis zu 6 Personen, um eine bessere Sicherheit zu gewährleisten und Ihre Reise besser genießen zu können
  • Kurzer Aufenthalt im Wallis, im Herzen der Alpen zwischen der Schweiz und Italien
  • Flexibilität bei der Wahl der Routen, je nach Wetter- und Sicherheitsbedingungen
  • wilde und abgelegene Gebiete
  • außergewöhnliche Ausblicke auf die berühmten französischen, italienischen und Walliser Gipfel: Blick auf die Mont-Blanc-Kette in Chamonix, das Gran-Paradiso-Massiv, den Monte Rosa und das Matterhorn in Italien und den Pin d'Arolla in der Schweiz.
  • Empfang durch die Mönche des berühmten Hospice du Grand Saint Bernard 

Programm der Skitouren Reise in der Schweiz:

TAG 1 - Donnerstag
Bruson - Dorf von Lourtier (1032 m) - Cabane Brunet (2103 m)

Treffen mit dem Bergführer in Le Châble um 8:00 Uhr, an der Abfahrt der Seilbahn von Verbier und Bruson.

Mit der Seilbahn geht es hinauf nach Bruson. In diesem schönen Ort, der für seine schönen Off-Piste-Strecken bekannt ist, werden Sie einige großartige Abfahrten genießen. Der Bergführer wird die Gelegenheit haben, Sie kennen zu lernen und Ihr Fahrkönnen einzuschätzen, bevor es an den folgenden Tagen auf die eigentliche Skitour geht.
Sie werden die Gelegenheit haben, in einem netten Restaurant des Ortes zu Mittag zu essen und eine Walliser Spezialität zu probieren.
Am frühen Nachmittag fahren Sie mit den Skiern zurück ins Dorf Lourtier, holen die Felle heraus und steigen zur Cabane Brunet auf, wo Sie zu Abend essen und die Nacht verbringen werden.

Vertikaler Ab-zustieg: + 800 m
Skitouren Zeit: ca. 2 Stunden Aufstieg bis zur Hütte

Tag 2 - Freitag
Cabane Brunet (2103 m) - Mont Rogneux (3083 m) - Cabane Brunet

Vertikaler Ab-zustieg: 980 Meter positiv und negativ
Skitouren Zeit: etwa 5 bis 6 Stunden

Nach einem guten Frühstück und einer kurzen Kontrolle des Rucksacks beginnt der Aufstieg zum Mont Rogneux, einem schönen Gipfel, der das Val de Bagnes gegenüber dem berühmten Skiort Verbier überragt. Der Aufstieg ist einfach und führt durch hübsche kleine Täler zum Plateau des Goli des Otanes. Weiter geht es über den Ostgrat und den Schlussgrat, der etwas alpiner ist: Es ist nicht ungewöhnlich, dass man die Hände auf den Fels legen muss, um den Gipfel zu erreichen.
Die Route ist außergewöhnlich schön: Sie bewegen sich in der Wildnis neben der Combins-Kette und haben auf dem Gipfel ein 360°-Panorama.
Auf dem Abstieg gibt es viele mögliche Routen, die der Führer je nach den Bedingungen auswählt.

TAG 3 - Samstag
Cabane Brunet (2103 m) - Le Châble - Bourg Saint Bernard (1925 m) - Pointe Telliers (2951 m) - Hospice du Grand Saint Bernard (2473 m)

Vertikaler Ab-zustieg: - 1300 m; + 1017 m; - 480 m
Dauer der Skitour: zwischen 5 und 6 Stunden

Abstieg von der Hütte nach dem Frühstück, um das Auto in Le Châble zu erreichen.

Transfer mit dem Auto von Le Châble zum Parkplatz von Bourg Saint Bernard, an der Straße zum Grand Saint Bernard Tunnel.

Sie lassen das Auto auf dem Parkplatz stehen und fahren dann mit den Fellen zuerst auf der Sommerstraße. Sie nehmen dann den Weg in Richtung Combe de Drône. In der Talsohle fahren Sie zwischen den Seen Grand Lé und Petit Lé hindurch und erreichen den Gipfel.
Dieses schöne Tal an der Grenze zwischen der Schweiz und Italien eignet sich hervorragend für Skitouren.
Schließlich steigen Sie zum Hospice du Grand Saint Bernard ab, das auf 2473 m ü. M. an der Sommerroute des Großen Sankt Bernhard liegt.

Abendessen und Übernachtung im Hospiz.

TAG 4 - Sonntag
Hospice du Grand Saint Bernard (2473 m) - Pointe de Drône (2949 m) - Bourg Saint Bernard (1925 m)

Vertikaler Ab-zustieg: + 480 m - 1030 m
Dauer der Skitour: etwa 3 bis 4 Stunden

Abfahrt vom Hospiz nach einem guten Frühstück. Die Pointe de Drône bietet eine schöne Skiroute in einer Hochalpine Stimmung. Oben angekommen, hat man einen herrlichen Blick auf die Ostseite des Mont-Blanc-Massivs.
Die Abfahrt kann auf der gleichen Route wie der Aufstieg oder über die Nordwand erfolgen: Der Bergführer wird die Route je nach Schneelage auswählen.

Sie werden zwischen 12 und 14 Uhr wieder am Auto sein.

Bis bald für eine neue Tour im Pulverschnee!

Das Budget für Ihre Skitouren Reise

Der Preis beinhaltet:

  • Führung durch den UIAGM-Bergführer unseres Teams;
  • Sicherheitsausrüstung für jeden Teilnehmer (LVS-Gerät, Schaufel und Sonde)
  • Halbpension auf der Hütte in der 1. und 2. Nacht; Halbpension im Hospice du Grand St Bernard in der 3;
  • Skipasskarte am Tag 1.

Im Preis nicht inbegriffen:

  • Persönliche technische Ausrüstung: Tourenski, Felle, Wanderschuhe, Skistöcke (Verleih möglich, bitte bei der Buchung angeben, wenn Sie die Ausrüstung mieten möchten);
  • Anreise zum Treffpunkt
  • Transfer mit dem Auto von Le Châble zum Parkplatz des Grand-Saint-Bernard-Tunnels (Organisation des Transfers zusammen mit dem Guide möglich, je nach Gruppengrösse);
  • Getränke und persönliche Ausgaben;
  • Mittagessen, damit Sie frei essen können, was Sie möchten;
  • Ihre persönliche Versicherung;
  • alles, was nicht im "Preis inbegriffen" aufgeführt ist.

Ausrüstung für Ihre Skitour

Der Bergführer wird Ihnen eine Sicherheitsausrüstung zur Verfügung stellen:

  • Lawinenverschüttetensuchgerät;
  • Schaufel und Sonde.

Wenn Sie keine eigene Skitouren Ausrüstung haben, können wir Ihnen diese leihen, bitte fragen Sie bei der Buchung nach.

Persönliche Skiausrüstung:

Tourenski, Tourenschuhe und Felle (wenn Sie keine eigenen Tourenski haben, können wir Ihnen die notwendige Ausrüstung leihen, bitte bei der Buchung angeben);
Leichte und robuste Skistöcke, teleskopisch oder klassisch, mit Unterlegscheiben für das Skifahren abseits der Pisten;
ein guter Rucksack von 25 bis 30 Litern.

Was man für Skitouren anziehen sollte

Geeignete Skitouren Kleidung:

  • eine wasserdichte und atmungsaktive Jacke und Hose, vorzugsweise aus Goretex (oder einem anderen Material);
  • eine dünne Daunenjacke;
  • Unterwäsche (Strumpfhosen und atmungsaktive technische T-Shirts);
  • ein atmungsaktives Fleece;
  • Handschuhe, Socken, Halswärmer, Mütze usw.

Bitte nicht vergessen:

  • Sonnenbrille und Sonnencreme;
  • eine Thermoskanne und eine Wasserflasche.

Ski-Niveau erforderlich:

Für gute Skifahrer: Sie haben Spaß am Skifahren auf schwarzen Pisten und abseits der Pisten, 35 Grad Pisten schrecken Sie nicht, zumal sie im Laufe des Aufenthalts nach und nach kommen.

Nützliche Informationen für die Organisation Ihrer Skireise

Versicherung

Wir empfehlen eine Reiserücktritts- und Rückführungsversicherung sowie eine Versicherung für die Suche und Rettung in den Bergen.

So erreichen Sie Le Châble (Val de Bagne, Schweiz)

  • Mit dem Flugzeug über Genf - dann müssen Sie ein Auto mieten;
  • Mit dem Zug, möglicher Zugang mit dem TGV bis zum Bahnhof Martigny - dann müssen Sie ein Auto mieten;
  • Mit dem Auto von Genf aus: Le Châble ist eine 2-stündige Fahrt vom Flughafen Genf entfernt;
  • Mit dem Auto von Chamonix Mont Blanc: Le Châble ist eine Autostunde vom Bahnhof von Chamonix entfernt.

Treffpunkt am ersten Tag:

Le Châble, bei der Abfahrt der Seilbahn nach Bruson, um 8:00 Uhr.

Abreise - Aufteilung der Gruppe:

Auf dem Parkplatz in Bourg Saint Bernard zwischen 12.00 und 14.00 Uhr.

Planen Sie Ihren Rücktransport nicht vor 16 Uhr.

Unterbringung:

DER PREIS BEINHALTET

DER PREIS BEINHALTET NICHT

Foto Galerie

Einige Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Sie werden auch mögen

ABONNIEREN SIE SICH

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um unsere Angebote und Neuheiten als Erste zu erhalten.