You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.
	nitropack active

Mont Blanc Kette

Mont Blanc Besteigung 4810 mt in 3 Tage

Technisches Niv. : 4.5 / 5

Technisches Niv. : 4.5 / 5

BESTÄTIGTES BERGSTEIGEN:
Maximal 2 Kunden pro Führer.
Sie haben Erfahrung im Bergsteigen und sind bereits in der Höhe geklettert. Sie sind selbstständig und beherrschen die Aktivität, Sie können ein Seil auf einer einfachen Route im Hochgebirge führen.
Sie erlernen komplexe Techniken: Rettung, Wetter und Kartographie (GPS)...
Eine Bergsteigerbewertung kann zusätzlich verwendet werden.

 

Körperliche Niv. : 5 / 5

Körperliche Niv. : 5 / 5

Die Anstrengung entspricht 1700 - 2500 Höhenmetern pro Tag, Sie sind verpflichtet zu laufen oder 12-Stunden-Tage zu absolvieren.
Sie sind derzeit ein gut trainierter und fitter Sportler.

  • 3 Tage & 2 Nächte
  • Teilnehmern : max 2
  • Mitte Juni bis Mitte September
  • Alle inklusive im Berghütte

Mit einer Schartenhöhe von 4697m zählt der Mt Blanc zu den (topographischern) prominentesten Bergen weltweit, und wird nur von zehn anderen Gipfeln überboten. Er ist aufgrund seiner Höhe und Niederschlagsmenge stark vergletschert.

Von 1500

Aufstieg Mont Blanc 4810 mt

Der Mt.Blanc (oder Monte Bianco auf Italienisch!) liegt zwischen Italien und Frankreich und ist mit seinen 4810m der höchste Punkt der Mont -Blanc Gruppe, einer Gebirgsgruppe der Westalpen, die uneinheitlich unter die Grajischen Alpen oder die Savoyer Alpen eingeordnet sind.

Mit einer Schartenhöhe von 4697m zählt der Mt Blanc zu den (topographischern) prominentesten Bergen weltweit, und wird nur von zehn anderen Gipfeln überboten. Er ist aufgrund seiner Höhe und Niederschlagsmenge stark vergletschert.
Geologisch gesehen besteht der Mt Blanc aus Granit und zeigt sich von zwei ganz unterschiedlichen Seiten: im Norden zeigt er rundliche Formen und ist fast vollständig vergletschert während er im Süden markante Felsen und beindruckende Steilwände aufweist. Für Kletterer auf der ganzen Welt stellt der Mt. Blanc einzigartige Herausforderungen dar und ist Zielpunkt zahlreicher Tourenmöglichkeiten.Die Besteigung erfolgt entweder vom Refuge des Cosmique oder der Refuge du Gouter aus.

 

Mont-Blanc-Besteigung in 3 Tagen

TAG 1: Wanderung zur Tête-Rousse-Hütte

Vertikaler Zustieg: +700 m

Treffen mit dem Bergführer um 12:30 Uhr in Les Houches, um mit der Bellevue-Seilbahn und dann mit der Straßenbahn zum Nid d'Aigle auf 2300 m zu fahren. Dann erwartet uns eine 3-4 stündige Wanderung zum Tête-Rousse-Gletscher.

Abendessen und Übernachtung in der Tête-Rousse-Hütte (3167m).

TAG 2: BESTEIGUNG DES MONT BLANC,
Tête-Rousse-Hütte - Aiguille du Gouter - Dôme du Gouter - Mont Blanc - Gouter-Hütte

Vertikaler Ab / Zustieg: + 1700 m / - 1000 m

Der längste Tag mit etwa 10 Stunden. Aufbruch um 5 Uhr morgens über den Tête-Rousse-Gletscher, um das berühmte Gouter-Couloir zu erreichen.

Der Aufstieg führt über felsige Abschnitte zur Aiguille du Gouter und zur Cabane du Gouter, wo wir eine kurze Pause einlegen können.

Dann steigen wir den Dôme de Gouter hinauf und gehen weiter bis zur Vallot-Hütte. Dann beginnt die berühmte Arête des Bosses, die je nach Verhältnissen mehr oder weniger technisch sein kann.

Der zweite Hang ist technisch einfacher, aber die Auswirkungen der Höhe und die Müdigkeit machen sich bemerkbar.  Motiviert setzen wir den Aufstieg fort, bevor wir den letzten Grat erklimmen, der zum Gipfel des Mont Blanc führt.

Auf dem Gipfel haben wir Zeit, die Aussicht auf die Westalpen zu genießen, Fotos zu machen, zu verschnaufen und uns gegenseitig zu gratulieren!
Dann ist es Zeit für den Abstieg, nach diesem langen Aufstieg machen wir einen kurzen Abstieg und schlafen in der Refuge du Gouter. Wir genießen die außergewöhnliche Aussicht für unsere letzte Nacht in der Höhe, die höchste auf über 3800 Metern.

Bitte beachten Sie, dass die Hütten Gouter und Tete Rousse austauschbar sind, je nachdem, wann wir Reservierungen bekommen können.

Abendessen und Übernachtung in der Gouter-Hütte (3800 m).

3. TAG - Abstieg
Refuge du Gouter - Abstieg über die Aiguille du Gouter - Refuge de Tête Rousse - Nid d'Aigle - Les Houches - Chamonix

Vertikaler Abstieg: - 1500 m

Die Nacht lässt das Gouter-Couloir wieder auftauen, wir steigen mit dem ersten Tageslicht über die Nordwand ab und erreichen schnell die Tête Rousse-Hütte, bevor die Felsstürze wieder beginnen. Der Abstieg erfolgt dann über den Weg, den wir 48 Stunden zuvor genommen haben, um Les Houches und dann Chamonix zu erreichen, wo wir ein wohlverdientes Bier in der Hauptstadt des Alpinismus und einen spektakulären Blick auf den Gipfel des Mont Blanc genießen können!
 

Preis für die Besteigung des Mont Blanc in 3 Tagen

  • eine Person: 2550€;
  • zwei Personen: 1500€ pro Person.

Ausrüstung :

TECHNISCHES AUSRUSTUNG :

  • Rucksack
  • Wasserdichte, steigeisenkompatible Bergschuhe
  • Klettergurt
  • Steigeisen
  • Eispickel (kann auch direkt an der Hütte geliehen werden)
  • Helm.
Fehlende Ausrüstungsgegenstände können auch geliehen werden. 
Am besten gleich bei der Buchung anfragen!

FUNKTIONSBEKLEIDUNG

Erste Schicht auf der Haut:

  • (Merinowolle) thermisch / atmungsaktiv Funktionsunterhemd
  • (Merinowolle) lange thermische / atmungsaktive Unterwäsche
  • warme Wollsocken

Zweite Schicht:

  • warmer technischer Fleece
  • wasserdichte & winddichte Bergsteigenhose (Schoeller oder vergleichbares)

Dritte Schicht:

  • dünne, aber warme Daunenjacke (zum Tragen nur bei kalten Temperaturen)

Letzte Schicht:

  • wasserdichte und winddichte Goretex-Jacke

Wichtige Ergänzungen:

  • warme Wintermütze
  • Buff / Kopf-Nackenbügel
  • Sonnenkappe
  • warme Winterhandschuhe
  • Trinkflasche un Thermos (1L)
  • Frontallampe
  • Sonnencreme (Schutzfaktor 50+)
  • Gletscherbrille
  • Kamera
  • Extra- Geld für Snacks,
  • Blasenpflaster,
  • Dokumente,
  • Persönliche Apotheke

N.B. Zweite Wechselgarnitur nicht vergessen, wenn Sie wieder in der Hütte sind (Sie können ein paar Sachen in der Hütte lassen).

Covid 19 Spezial:

  • ein Paar leichte Schuhe oder Hausschuhe, um in der Hütte zu laufen
  • einen Schlafsack für die Hüttenübernachtungen (in Frankreich werden aufgrund des Covid 19 keine Decken ausgegeben)
  • einen Kopfkissenbezug oder ein leichtes aufblasbares Kissen für die Hütte
  • hydroalkoholisches Gel und Masken

Diese Tour erfordert eine gute physische Vorbereitung, da der Aufstieg ca 6-8 Stunden erfordert, in denen sich zudem die Auswirkungen der Höhe bemerkbar machen. Man sollte zudem im Umgang mit Steigeisen und Pickel vertraut sein.

Eine gute Höhenakklimatisierung ist notwendig, um die Chancen zu erhöhen, den Gipfel zu erreichen und die Höhenkrankheit zu vermeiden: es ist notwendig, bereits einen 3500 Meter hohen Gipfel bestiegen zu haben oder eine oder zwei Wochen vor dem Mont Blanc in der Höhe geschlafen zu haben.

Falls Sie noch keinerlei Erfahrung im Höhenbergsteigen haben, empfehlen wir Ihnen, unser angebotenes Trainings- und Akklimatisierungsprogramm von ‚Esprit Montagne‘ wahrzunehmen, in dem wir verschiedene Touren zur Vorbereitung anbieten (Gran Paradiso, Breithorn, Capanna Margherita, und weitere). Danach können sie den Mt. Blanc dann beruhigt und gut vorbereitet angehen.

Level: Es handelt sich hier um eine Route im weitgehend vergletscherten Gebiet. Eine gute Kondition und wache Konzentration sind erforderlich! Einige Abschnitte sind steil (55Grad) und können vereist sein, daher sind der vertraute Umgang mit Steigeisen und Eispickel unbedingt erforderlich.

 

Versicherung

Aus Erfahrungsgründen wird dringend zu einer zusätzlichen Versicherung aller Teilnehmer geraten.
Ohne Versicherung wird im Falle einer Rettung die zu rettende Person zur Zahlung aller Kosten, die mit einer Rettung verbunden sind, belastet.

WIE KANN MAN CHAMONIX ERREICHEN?

  • Über Genf oder andere französische Flughäfen: Sie können Chamonix leicht mit dem Zug von den wichtigsten französischen Flughäfen oder dem Flughafen Genf erreichen;
  • Über das französische Zugnetz bis zum Bahnhof von Chamonix.

Wenn Sie es wünschen, können wir für Sie ein Taxi vom Flughafen organisieren: bitte fragen Sie bei der Buchung nach den Einzelheiten.

Treffpunkt am ersten Tag

Treffen mit dem Reiseleiter um 12:30 Uhr in Les Houches, am Ausgangspunkt der Bellevue-Seilbahn: Klicken Sie hier, um die Karte zu sehen.

Letzter Tag - Abfahrtsort

Die Gruppe verabschiedet sich in Les Houches, an der Abfahrtsstelle der Bellevue-Seilbahn.

Parkplatz: Sie können Ihr Auto vor der Bellevue-Gondel in Les Houches parken.

TRAINING: WIE TRAINIERT MAN FÜR DIE BESTEIGUNG DES MONT BLANC?

  • Machen Sie das ganze Jahr über regelmäßiges Sport- und Ausdauertraining;
  • Spezifisches Training: Trainieren Sie einige Monate vor Ihrer Abreise in den Bergen, auf Strecken mit progressiven Steigungen (500 m, 1000 m, 1500 m); Sie müssen in der Lage sein, eine positive und negative Steigung von 1500 m zu bewältigen, ohne zu ermüden.
  • Denken Sie daran, dass sich das Gewicht Ihres Rucksacks und die Höhe auf Ihre normale Fitness auswirken: Überschätzen Sie Ihre Fähigkeiten nicht und trainieren Sie, um Ihre Erfolgschancen zu optimieren und Ihren Aufstieg zu den 4000 höchsten Bergen Europas zu genießen!

Führung: 2 Personen pro Führer während der 3 Tage, um Ihre Erfolgschancen zu optimieren.

Sollte die Gruppe den Gipfel aus irgendeinem Grund nicht erreichen (schlechtes Wetter, schlechte Bergbedingungen, Müdigkeit oder Unwohlsein eines Teilnehmers...), ist keine Rückerstattung oder Entschädigung vorgesehen. Lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

DER PREIS BEINHALTET

. Unterstützung durch einen lokalen und erfahrenen Bergführer unseres Teams

. Technische Ausrüstung für die Gruppe ( Seil, Karabiner, Schlingen,etc..)

. Halbpension auf der Hütte für Kunden und Bergführer 

. Ticketpreise für die Seilbahn zur Aiguille du Midi für Teilnehmer und Bergführer 

DER PREIS BEINHALTET NICHT

. Persönliche technische Ausrüstung: Steigeisen, Klettergurt und Eispickelverleih im Bedarfsfall (kann bei der Buchung organisiert werden);

. Mittagessen in den Hütten, so dass Sie essen können, wie Sie wollen, und die Snacks, die Sie in den Bergen während des Rennens nehmen müssen, so dass Sie essen, was Sie wollen und verdauen: jeder reagiert anders in der Höhe;

. Getränke und persönliche Ausgaben;

. Alles, was nicht ausdrücklich in "Im Preis inbegriffen" erwähnt ist.

Einige Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Sie werden auch mögen