You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Loading...

Trekking Mont Blanc Italienische Seite - Komfort

Von
780 €

Der südliche Balkon von Mont Blanc ist die italienische Seite der Tour du Mont Blanc, um die italienische Gastronomie, ihre Gastfreundschaft und das magische und wilde Aostatal zu entdecken.
Erwarten Sie große Überraschungen und Varianten!
Wir fahren von Bourg Saint Maurice ab, um das Courmayeur-Tal am Fuße der imposanten Mont-Blanc-Gletscher zu erreichen und die Schweiz zu erreichen, indem wir das wilde Grand-Saint-Bernard-Tal überqueren.



Mont Blanc Tour auf der Südseite

Wir laden Sie ein, die Südseite des Mont-Blanc-Massivs zu entdecken, die wildeste Seite. Wir werden hervorragende Wege gehen.
Die Tour du Mont Blanc (TMB) ist die berühmteste Wanderung der Alpen: eine Tour zur Entdeckung des höchsten Massivs Europas.
Wir werden die italienische Kultur, ihre Gastronomie und Gastfreundschaft und das magische Aostatal entdecken.
Wir durchqueren drei Länder, Frankreich, Italien und die Schweiz. Wir fahren von Bourg Saint Maurice ab, um das Courmayeur-Tal am Fuße der imposanten Mont-Blanc-Gletscher zu erreichen und die Schweiz zu erreichen, indem wir das wilde Grand-Saint-Bernard-Tal überqueren.
Wir werden uns Zeit in den Bergen nehmen, wir werden die schönsten Orte und Gipfel entdecken, eine Tour weit weg vom Talboden.
Mit Ihrem Trekking Führer verlassen Sie klassische Routen, um die schönsten Landschaften in den weiten Weiten der Alpen zu entdecken.

Das Programm der Wandertour auf der Südseite des Mont Blanc

TAG DER ANKUNFT - SONNTAG

Ankunft im Hotel ab 16:00 Uhr im Courmayeur.
Briefing mit Ihrem Trekking Guide um 18:00 Uhr an der Hotelbar, um sich kennenzulernen und sich auf die Abreise am nächsten Tag vorzubereiten.

Freier Abend und Abendessen auf eigene Faust.
Nacht in der Hotel.

TAG 1 - MONNTAG
COURMAYEUR - VAL VENY - COL DES CHAVANNES - MONT FORTIN - COURMAYEUR - HÔTEL * * *

Vertikaler Abfall: + 1050 m and – 1100 m
Gehzeit: 7 bis 8 Stunden
Nacht: B&B im Hotel * * *

Wir fahren am frühen Morgen mit einem kleinen Bus von Courmayeur nach Val Veny in Richtung Col des Chavannes und Mont Fortin: Einer der schönsten Belvederes an der Südwand des Mont Blanc, einer der wenigen Orte in den Alpen, an denen Sie können einen Hauch von Himalaya bekommen!

Die Südwand des Mount Blanc ist über 3000 m hoch, es ist gigantisch! Der Miage-Gletscher beginnt am Gipfel des Mont Blanc und steigt auf eine Höhe von 1.700 m ab.

Es wird ein großartiger erster Wandertag und die wunderschöne Stadt Courmayeur mit ihrer Gastronomie und dem italienischen Dolce Vita wird uns begeistern!

Freier Abend, Sie werden speisen, wo immer Sie möchten.

TAG 2 - DIENSTAG
COURMAYEUR - MONT DE LA SAXE - HOTEL ENTREVES

Vertikaler Abfall: + 1100 m und - 800 m
Gehzeit: 6 bis 7 Stunden

Ein herrlicher Aufstieg über Courmayeur erwartet uns mit der italienischen Seite des Mont Blanc vor uns mit den Grandes Jorasses, der Aiguille Noire und der Aiguille Blanche de Peuterey ... Wir erreichen den Mont de la Saxe, bevor wir auf den Grund des Berges gehen das prächtige Val Ferret.
Wir erreichen mit dem Bus unser komfortables Hotel in Entreves am Fuße des Grandes Jorasses.

TAG 3 - MITTWOCH
HOTEL ENTREVES - COL DE MALATRA - COL DU GRAN SAINT BERNARD

Vertikaler Abfall: + 1500 m und - 950 m
Gehzeit:7 bis 9 Stunden

Wir nehmen einen Bus, um den Grund des Val Ferret zu erreichen und auf dem Weg zu beginnen, den wir gestern verlassen haben. Hier fahren wir in Richtung Col de Malatra, wo die berühmte Tour des Géants verläuft.
Heute verlängern wir die Etappe ein wenig und fahren deshalb früh am Morgen zum Col du Grand Saint Bernard. Die Riesen der Alpen sind im Hintergrund entlang des gesamten Weges, der Dent du Géant, der Aretes de Rochefort und des Mont Dolent (Gipfel, der an drei Länder grenzt: Schweiz, Frankreich und Italien).
Nach dem Pass überquert der Weg den Hang in Richtung Col du Grand Saint Bernard, wir übernachten im Hotel Italia: Die Desserts sollten in Erinnerung bleiben ...

TAG 4 - DONNERSTAG
COL DU GRAND SAINT BERNARD - FENETRE DE FERRET - HOTEL *** COURMAYEUR

Vertikaler Abfall: + 1000 m und - 1350 m
Gehzeit: 6 bis 8 Stunden

Nach einer Nacht im Grand Saint Bernard zwischen Italien und der Schweiz überqueren wir den Fenêtre de Ferret, um die Schweiz zu erreichen. Mit den Fenêtre-Seen öffnet sich uns ein sehr wildes Tal. Wir fahren dann zum Bari Darray Pass, um nach Italien zurückzukehren und zur Elena-Hütte zu gehen. Val Ferret und Val Veny sind am Fuße des Mont-Blanc-Massivs grün: Eine beeindruckende 30 Kilometer lange Mauer erstreckt sich zwischen dem Col de la Seigne und dem Grand Col Ferret.
Nacht im Hotel *** in Entrèves.

TAG 5 - FREITAG
COURMAYEUR 

Um diese Woche stilvoll zu beenden, lassen wir Sie den Morgen in Entrèves genießen: Wenn Sie möchten, können Sie den SkyWay nehmen, die berühmte italienische Seilbahn, ein kürzlich renoviertes architektonisches Meisterwerk, das zur Pointe Helbronner am Fuße des Mont Blanc auf 3462 m Höhe hinaufsteigt.

Die Aussicht auf den Gipfel des Mont-Blanc ist atemberaubend! Die Abfahrt zu den Aiguilles Marbrées sowie zur Aiguille d'Entrève ist ganz in der Nähe: Dies sind ziemlich einfache Bergsteigerrouten, um mit dem Bergsteigen zu beginnen. Sie werden sicherlich Bergsteiger sehen, die sich auf den Hängen des Glacier du Géant auf den Weg machen.
Ende der Wander Woche gegen 17:30 Uhr in Courmayeur.

ENDE DER REISE: Bis zum nächsten Mal für ein neues Abenteuer!

StartEndePreis *Bestätigt vonStatus
25/07/202130/07/2021800 €4 Pers. OFFEN
15/08/202120/08/2021800 €4 Pers. OFFEN
29/08/202103/09/2021780 €4 Pers. OFFEN

* Preis pro Person (ohne Versicherung)

Das Budget für 5 Tage & 5 Nächte Wandertour:

Der Preis beinhaltet

  • Unterstützung eines zertifizierten Bergführers durch unser Team;
  • B&B der Tag der Ankunft und der Tag 1, wie im Programm beschrieben;
  • Halbpension für den Rest der Nächte, wie im Programm beschrieben;
  • Picknicks jeden Tag;
  • Obligatorische Transporte entlang des Programms.

Der Preis beinhaltet nicht

  • Stornierung / Unterbrechung des Aufenthalts / Gepäckverlust und Unfallversicherung;
  • Freie Abende, wo Sie das Restaurant Ihrer Wahl am Tag der Ankunft und Tag 1 (Blick auf das Programm Detail);
  • Seilbahntickets (optional in der Freizeit);
  • Getränke und persönliche Ausgaben;
  • Zusätzliche Nächte außerhalb des Programms;
  • All das ist im Abschnitt "Der Preis beinhaltet" nicht angegeben.

Ihre Ausgaben vor Ort

  • Getränke;
  • Besuche und Transfers außerhalb des Programms;
  • Tipps.

Ausrüstung der Tour du Mont Blanc

DER RUCKSACK

Wenn möglich, nehmen Sie einen leichten Rucksack mit gutem Tragekomfort. Der Rucksack sollte 1,5 kg nicht überschreiten.

Rucksack für 5 bis 6 Tage - Leters:

  • Kleine Leute: 40 Liter max
  • Große Menschen: max. 50 Liter
  • Ihr Rucksack muss 10 bis 15 Liter Platz für Picknicks haben, die Sie zum Mittagessen mitnehmen.

Kilo zum Tragen - Es ist besser zu waschen als zu tragen:

  • Kleine Größe: max. 6/7 Kilo, ohne Wasser und Nahrung
  • Große Größe: max. 8/9 Kilo, ohne Wasser und Nahrung
  • Zählen Sie 2 Liter Wasser und 1 kg Lebensmittel pro Tag.
  • Zählen Sie ein zusätzliches Kilo für 10-tägige Wanderungen.

Kopf-an-Fuß-Material für den Trek:

  • 1 Mütze oder Hut für die Sonne
  • 1 Hut gegen die Kälte
  • 1 optionaler Buff oder Choker, aber bei schlechtem Wetter sehr angenehm
  • 1 Jackentyp Gore Tex oder ähnliches wind- und wasserdicht
  • 1 Paar Handschuhe, wenn möglich wasserdicht
  • 1 zusätzliches Paar warme Skihandschuhe für Höhenwanderungen
  • 1 warmes Vlies oder dickes Daunen, um negativen Temperaturen standzuhalten
  • 2 Pullover: ein leichter und ein wärmerer. Wenn es kalt ist, können Sie alle Schichten anziehen
  • 3 technische T-Shirts
  • 3 Unterwäsche und 3 - 4 warme Socken, die Sie in den Strömen in der Nähe der Unterstände waschen können (1 feste Seife zum Waschen)
  • 1 warme Hose
  • 1 fest
  • 1 Leichtere Hose, es gibt Hosen, die Sie abziehen können, um Shorts zu machen
  • 1 Kurz
  • 1 wasserdichte Over-Pant (Gore Tex oder andere) für Trek mit Höhenpässen um 3000m.
  • 1 leichte Regenhaube oder wasserdichter Taschenschutz
  • 1 wasserdichte Tasche, um Gegenstände in Ihrem Rucksack trocken zu halten
  • 1 Beutel für schmutzige Sachen
  • 1 leichter Lakenbeutel zum Schlafen in den Hütten
  • 1 Paar leichte Hausschuhe für die Zuflucht, falls Sie die Hausschuhe der Hütte oder ein Paar leichte Trail-Schuhe nicht tragen möchten.
  • 1 Paar Bergschuhe mit Vibram-Sohle von guter Qualität oder ähnlichem: Wenn möglich, tragen Sie Ihre Schuhe vor dem Trekking und achten Sie auf alte Schuhe, die sich in den Bergen sehr schnell verschlechtern können.

Vergessen Sie nicht  :

  • Sonnenschutzindex 30 bis 50
  • eine Sonnenbrille Kategorie 3
  • eine Frontleuchte
  • Bargeld für Hütten und Dokumente

Toilettenartikel:

  • 1 leichtes schnelltrocknendes Toilettenhandtuch
  • 1 Körperseife
  • 1 Zahnbürste mit kleiner oder einer gestarteten Zahnpasta
  • 1 kleines Shampoo (kleines Format - Fachgeschäfte verkaufen kleine Flaschen, damit Sie das Leben Ihres Wanderers erhalten).
  • 1 Paar Ohrstöpsel, um nachts besser in einer Zuflucht zu schlafen

Apotheke & Andere:

  • Ihre üblichen oder persönlichen Behandlungen
  • 1 Leichte Überlebensdecke
  • 1 Nagelknipser
  • Was machen kleine Dressings
  • Einige Kompressen und Gips oder besser Strappal
  • Ihr Reiseleiter wird im Falle eines größeren Unfalls eine vollständigere Apotheke haben.

Für Echtzeit: Ein kleines Buch oder Kartenspiel (weniger als 150 Gramm)…

Notwendig für Mahlzeiten:

  • 1 TuperWare groß genug, um einen schönen Salat zum Mittagessen aufzunehmen
  • 1 leichtes Messer: Opinel-Typ
  • 1 Gabel und 1 Löffel
  • 1 schöne Spezialität, die Sie mit dem Rest des Teams teilen können, flüssig oder fest

Der Feind des Wanderers ist das Gewicht, aber ein gefrorener oder durchnässter Wanderer ist ein Wanderer ohne Vergnügen. Nehmen Sie sich also Zeit, um Ihre Tasche richtig zu packen.

Nützliche Informationen über der Tour du Mont Blanc

Versicherung

Es wird eine Stornierungs- und Rückführungsversicherung sowie eine andere Versicherung empfohlen, die Such- und Bergrettung garantiert (ca. 10.000 Euro Garantie).

SO ERREICHEN SIE COURMAYEUR:

  • Mit dem Zug möglich, den Zugang von Chamonix; Danach können Sie den Bus nehmen, der Sie in etwa 25 Minuten nach Courmayeur bringt;
  • Mit dem Auto aus Frankreich in Richtung Chamonix und dem Mont-Blanc-Tunnel (Maut 50 Euro) oder von Bourg Saint Maurice und den Col du Petit Saint-Bernard, können Sie den Mont-Blanc-Tunnel zu vermeiden, ist dies die beste Route, wenn Sie von Lyon ankommen;
  • Mit dem Auto von der Schweiz zum Grand Saint Bernard durch den Tunnel oder den Pass (20 Minuten mehr, aber viel schöner), um das Aostatal zu erreichen und dann nach Courmayeur zu fahren, ist dies die beste Route, wenn Sie aus Paris oder dem Nordosten Frankreichs anreisen.

Treffen am ersten Tag

Am Sonntag wird das Treffen direkt am 18:00 Uhr in Courmayeur sein, für ein Briefing mit der Trekking Führer und dem Rest der Gruppe.

Unterkunft während des gesamten Aufenthalts:

Angesichts der Situation nach Covid 19 haben wir uns entschlossen, Ihnen einen Aufenthalt mit Unterkunft in 3- oder 2-Sterne-Hotels anzubieten, in denen Sie zusammen mit den anderen Mitgliedern Ihres Hauses in Doppel- oder Vierbettzimmern untergebracht werden, um Ihnen einen besseren Standard zu garantieren Gruppe.

Weitere Informationen
Uns kontaktieren!