You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Loading...

Huette Deffeyes, La Thuile See, Aosta Valley See, trekking

Geführte Wandertour zwischen den französischen Alpen und Italien

Von
690 €

Wir werden mit der französischen und italienischen Grenze spielen, zwei Nationen, aber die gleichen Berge: 3 Nächte in Italien und 2 in Frankreich in wunderschönen Hütten.
Wir beginnen mit der nahe gelegenen Südwand des Mont Blanc und fahren dann an der Grenze nach Süden, um in immer wilder werdende Bergregionen zu gelangen. Eine ziemlich einfache und schöne Wanderung!



Trekking & Wanderungen zwischen den französischen Alpen und Italien

Wir werden zunächst zu den Ruitor-Wasserfällen im Aostatal gehen, um den Gletscher und die Seen zu bewundern. Wenn wir Glück haben, werden wir in der Deffeyes-Zuflucht einen großartigen Sonnenuntergang auf dem Mont Blanc genießen.

Wir werden wieder nach Frankreich fahren, um das Bellacomba-Tal und seine Seen weiter zu erkunden. Dann folgt das wilde und wundersame italienische Tal von Valgrisenche ...
Eine großartige Wanderung mit nicht zu langen Bühnen, aber diese Landschaften werden Sie für ihre unberührte Schönheit überraschen. Wir werden auf diesen Wegen nicht viele Menschen treffen, die nur Schmuggler und Hirten gingen.

Wir werden mit der französischen und italienischen Grenze spielen, zwei Nationen, aber die gleichen Berge: 3 Nächte in Italien und 2 in Frankreich in wunderschönen Hütten.
Wir beginnen mit der nahe gelegenen Südwand des Mont Blanc und fahren dann an der Grenze nach Süden, um in immer wilder werdende Bergregionen zu gelangen. Eine ziemlich einfache und schöne Wanderung!

TREKKING PROGRAMM

TAG 0 - SONNTAG
NACHT IM HOTEL IN BOURG SAINT MAURICE / SEEZ

Check-in möglich ab 14.00 Uhr Base Camp Lodge .

Treffen Sie sich um 18:00 Uhr mit Ihrem Trekkingführer, um die Woche zu besprechen und den Rucksack zu überprüfen.

TAG 1 - MONTAG
BOURG SAINT MAURICE - COL DU MONSETI - LAC NOIR - ARCHEBOC HUETTE

Auf- / Abstieg: + 1000 m und - 800 m
Gehzeit: ca. 6-7 Stunden zu Fuß

Abfahrt mit dem Bus von Bourg Saint Maurice zum Ausgangspunkt des Trekkings.

Wir überqueren das herrliche Sassière-Plateau, die Murmeltiere beobachten uns, dann klettern wir ziemlich schnell zum Monséti-Pass. Da essen wir und nutzen wir das Wetter am Lac Noir, bevor wir zur Archeboc Hütte absteigen. An diesem einfachen Tag können Sie sich in Trekking-Stimmung versetzen und diese wunderschöne Bergwelt genießen.

TAG 2 - DIENSTAG
ARCHEBOC HUETTE - COL DU MONT - LAC SAN GRATO - CHALET DE L'EPEE HUETTE

Auf- / Abstieg: + 1250 m und - 900 m
Gehzeit: ca. 7 Stunden

Der Aufstieg zum Col du Mont ist zwischen dem Ruitor-Massiv 3486 m und dem Archeboc 3272 m recht schnell. Vom Col du Mont aus hat man einen herrlichen Blick über das Valgrisenche-Tal: es ist eines der wildesten Täler der Alpen. Wir werden am See San Grato essen, bevor wir die Epée-Hütte durch einen großen alten Lärchenwald erreichen. In der Zuflucht angekommen, werden wir die italienische und Aostatal-Gastronomie genießen.

TAG 3 - MITTWOCH
CHALET DE L'EPEE HUETTE - COL DE REFREITA - COL DE BASSAC - MARIO BEZZI HUETTE

Auf- / Abstieg:  + 1250 m und - 1000 m
Gehzeit: ca. 7 Stunden

Heute gehen wir auf einem großen Balkonweg zu Füßen des Grandes Aiguilles Rousses 3607m: Wir passieren den Col Refreita, der Weg führt uns zum wunderschönen San Martino See. Wir werden dann von den Wegen abgehen, um den Col de Bassac zu erreichen, wo wir einen großartigen Blick auf Gran Paradiso (4061 m) und die Grande Sassière (3747 m) haben. Wir werden endlich zur Mario Bezzi Hütte gehen, wo wir die Nacht verbringen werden.

TAG 4 - DONNERSTAG
HÜTTE MARIO BEZZI - COL DE BASSAC DERE - HÜTTE MARIO BEZZI

Auf- / Abstieg: + 1250 m und - 1000 m
Gehzeit: ca. 7 Stunden

Heute wandern wir mit leichten Rucksäcken in Richtung Col Bassac Dere und den atemberaubenden Gletschern der Großen Sassière und Granta Parei, die wie ein kleines Matterhorn aussieht. Die Wanderung verläuft auf einer wunderschönen Route entlang der Gletscher. Nach einigen Stunden erreichen wir den Pass, von wo aus wir einen tollen Blick auf Gran Paradiso (4061 m), den König des Gran Paradiso-Nationalparks,  erhalten werden. Wir gehen dann auf einem kleinen Pfad oder einem Pfad auf einem felsigen Kamm weiter, um einen Gipfel auf mehr als 3300 m Höhe (Grande Traversière) zu erreichen, der von italienischer Seite zu Fuß erreichbar ist aber von die französischer Seite nur beim Bergsteigen. Wir können Bergsteigern mit ihren Steigeisen, Seilen und Eispickeln oben begegnen, die überrascht sein werden, uns im Wandermodus da oben zu sehen. Wir steigen dann auf demselben Weg zurück zur Hütte ab.

TAG 5 - FREITAG
MARIO BEZZI HUETTE - COL VAUDET - LAC D’ARGENTIERE - SAINTE FOY

Auf- / Abstieg:  + 1150 m und - 1800 m
Gehzeit: ca. 8 Stunden

Wir verlassen die Mario Bezzi-Hütte am Fuße der Grande Sassière, um zum Col Vaudet zu gelangen: Der Weg führt durch Täler, in denen zu Beginn der Saison möglicherweise Schnee liegt, jetzt, da Sie es gewohnt sind, in den Bergen zu wandern, in denen Sie sich befinden Leichtigkeit.
Vor dem Pass erreichen wir ein Tal, in dem der Weg viel besser ist, um schließlich nach Frankreich zurückzukehren. Wir werden dann wieder am Lac Noir und am Lac Blanc vorbeigehen, und am Lacs Verdets und am Lac du Clou sollte dieser Off-Trail einige großartige Landschaften hinterlassen, die in Ihr Gedächtnis und Ihre Kamera eingraviert sind, um einen der schönsten Treks der Alpen zu beenden.
Bei schlechtem Wetter kann der Tag verkürzt werden ...
Ein weiterer kleiner Aufstieg zum Col de l'Aiguille, bevor wir zum Bahnhof Sainte Foy hinuntergehen, wo wir auf den Bus warten, der uns zurück nach Bourg Saint Maurice bringt.

ENDE DER REISE: Bis zum nächsten Mal für ein neues Abenteuer!

Der Preis beinhaltet

  • Unterstützung eines zertifizierten Bergführers durch unser Team;
  • Halbpension wie im Programm beschrieben (5 geführte Tage und 5 Nächte);
  • Picknicks jeden Tag;
  • Obligatorische Transporte entlang des Programms.

Nacht vor der Reise und letzte Nacht nach der Aktivität

Wir haben uns dafür entschieden, die Nacht vor Beginn der Wanderung und die Nacht nach dem Ende der Wanderung in den Preis einzubeziehen, damit Sie Ihre Transporte besser organisieren und keine Eile haben und Ihre Reise einfacher gestalten können, ohne dies tun zu müssen Sorgen Sie sich um zusätzliche Nächte.

Zum Zeitpunkt der Buchung erhalten Sie spezifische Informationen über das Hotel und wie Sie es erreichen können.

Der Preis beinhaltet nicht

  • Stornierung / Unterbrechung des Aufenthalts / Gepäckverlust und Unfallversicherung;
  • Seilbahntickets (optional in der Freizeit);
  • Getränke und persönliche Ausgaben;
  • Zusätzliche Nächte außerhalb des Programms;
  • All das ist im Abschnitt "Der Preis beinhaltet" nicht angegeben.

Ihre Ausgaben vor Ort

  • Getränke;
  • Besuche und Transfers außerhalb des Programms;
  • Tipps.

Der Rucksack

Wenn möglich, nehmen Sie einen leichten Rucksack mit gutem Tragekomfort. Der Rucksack sollte 1,5 kg nicht überschreiten.

Rucksack für 5 Tage
  • Kleine Leute: 40 Liter max
  • Große Menschen: max. 50 Liter
  • Ihr Rucksack muss 10 bis 15 Liter Platz für Picknicks haben, die Sie zum Mittagessen mitnehmen.
Kilo zum Tragen - Es ist besser zu waschen als zu tragen:
  • Kleine Größe: max. 6/7 Kilo, ohne Wasser und Nahrung
  • Große Größe: max. 8/9 Kilo, ohne Wasser und Nahrung
  • Zählen Sie 2 Liter Wasser und 1 kg Lebensmittel pro Tag.
  • Zählen Sie ein zusätzliches Kilo für 10-tägige Wanderungen.
Kopf-an-Fuß-Material für den Trek:
  • 1 Mütze oder Hut für die Sonne
  • 1 Hut gegen die Kälte
  • 1 optionaler Buff oder Choker, aber bei schlechtem Wetter sehr angenehm
  • 1 Jackentyp Gore Tex oder ähnliches wind- und wasserdicht
  • 1 Paar Handschuhe, wenn möglich wasserdicht
  • 1 zusätzliches Paar warme Skihandschuhe für Höhenwanderungen
  • 1 warmes Vlies oder dickes Daunen, um negativen Temperaturen standzuhalten
  • 2 Pullover: ein leichter und ein wärmerer. Wenn es kalt ist, können Sie alle Schichten anziehen
  • 3 technische T-Shirts
  • 3 Unterwäsche und 3 - 4 warme Socken, die Sie in den Strömen in der Nähe der Unterstände waschen können (1 feste Seife zum Waschen)
  • 1 warme Hose
  • 1 fest
  • 1 Leichtere Hose, es gibt Hosen, die Sie abziehen können, um Shorts zu machen
  • 1 Kurz
  • 1 wasserdichte Over-Pant (Gore Tex oder andere) für Trek mit Höhenpässen um 3000m.
  • 1 leichte Regenhaube oder wasserdichter Taschenschutz
  • 1 wasserdichte Tasche, um Gegenstände in Ihrem Rucksack trocken zu halten
  • 1 Beutel für schmutzige Sachen
  • 1 leichter Lakenbeutel zum Schlafen in den Hütten
  • 1 Paar leichte Hausschuhe für die Zuflucht, falls Sie die Hausschuhe der Hütte oder ein Paar leichte Trail-Schuhe nicht tragen möchten.
  • 1 Paar Bergschuhe mit Vibram-Sohle von guter Qualität oder ähnlichem: Wenn möglich, tragen Sie Ihre Schuhe vor dem Trekking und achten Sie auf alte Schuhe, die sich in den Bergen sehr schnell verschlechtern können.
Vergiss es nicht  :
  • Sonnenschutzindex 30 bis 50
  • eine Sonnenbrille Kategorie 3
  • eine Frontleuchte
  • Bargeld für Hütten und Dokumente
Toilettenartikel:
  • 1 leichtes schnelltrocknendes Toilettenhandtuch
  • 1 Körperseife
  • 1 Zahnbürste mit kleiner oder einer gestarteten Zahnpasta
  • 1 kleines Shampoo (kleines Format - Fachgeschäfte verkaufen kleine Flaschen, damit Sie das Leben Ihres Wanderers erhalten).
  • 1 Paar Ohrstöpsel, um nachts besser in einer Zuflucht zu schlafen
Apotheke & andere:
  • Ihre üblichen oder persönlichen Behandlungen
  • 1 Leichte Überlebensdecke
  • 1 Nagelknipser
  • Was machen kleine Dressings
  • Einige Kompressen und Gips oder besser Strappal
  • Ihr Reiseleiter wird im Falle eines größeren Unfalls eine vollständigere Apotheke haben.

Für Echtzeit: Ein kleines Buch oder Kartenspiel (weniger als 150 Gramm)…

Notwendig für Mahlzeiten:
  • 1 TuperWare groß genug, um einen schönen Salat zum Mittagessen aufzunehmen
  • 1 leichtes Messer: Opinel-Typ
  • 1 Gabel und 1 Löffel
  • 1 schöne Spezialität, die Sie mit dem Rest des Teams teilen können, flüssig oder fest

Der Feind des Wanderers ist das Gewicht, aber ein gefrorener oder durchnässter Wanderer ist ein Wanderer ohne Vergnügen. Nehmen Sie sich also Zeit, um Ihre Tasche richtig zu packen.

Versicherun

Es wird eine Stornierungs- und Rückführungsversicherung sowie eine andere Versicherung empfohlen, die Such- und Bergrettung garantiert

Zugriff
So erreichen Sie Bourg Saint Maurice, 73700
  • Mit dem Zug, Zugang mit dem TGV zum Bahnhof Bourg Saint Maurice - das Hotel ist mit dem Shuttle erreichbar;
  • Mit dem Auto von Albertville aus erreichen Sie die Schnellstraße nach Moutiers - Bourg Saint Maurice in 2,5 Stunden von Lyon.
Nacht vor der Reise und letzte Nacht nach der Aktivität

Wir haben uns dafür entschieden, die Nacht vor Beginn der Wanderung und die Nacht nach dem Ende der Wanderung in den Preis einzubeziehen, damit Sie Ihre Transporte besser organisieren und keine Eile haben und Ihre Reise einfacher gestalten können, ohne dies tun zu müssen Sorgen Sie sich um zusätzliche Nächte.

Zum Zeitpunkt der Buchung erhalten Sie spezifische Informationen über das Hotel und wie Sie es erreichen können.

Weitere Informationen
Uns kontaktieren!