You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Loading...

Trekking West Alpen

Geführte Wanderung West Alpen Traverse

Von
1360 €

Diese zehntägige Wanderung ist wahrscheinlich die schwierigste und schönste, die wir anbieten. Sie hat nichts zu beneiden für eine entfernte Wanderung. Sie müssen nicht weit reisen, um prestigeträchtige Umgebungen zu entdecken. Im Herzen Europas befindet sich das größte Schutzgebiet Europas, der Gran Paradiso National Park: Der Aufstieg zum Gran Paradiso wird der Höhepunkt des Trekkings sein.



Die Westalpentraverse

Es ist ein Trek, der Bergsteigen und Trekking kombinieren kann. Wenn Sie mitten im Trek möchten, können Sie zwischen einem Ruhetag oder dem Aufstieg zum Gran Paradiso (4061 mt) mit einem Bergführer wählen.
Diese Höhenwanderung mit Passagen über 3300 Metern wird Sie für den Gipfel akklimatisieren.
Sie werden mit großartigen Bildern und Erinnerungen an Ihre Trekking-Zeit im Herzen der wilden Alpen zurückkehren!

Dass Programm der Westeralptraverse Trekking Tour

TAG 1: SONNTAG:
BOURG SAINT MAURICE - PILA IN ITALIEN - ARBOLLE HÜTTE

Transport: 2:30 mit dem Kleinbus
Vertikaler Gefälle: + 800 m und - 100 m
Gehzeit: 4 Stunden zu Fuß

Treffen Sie sich in Bourg Saint Maurice auf dem Standseilbahnparkplatz, nur einen Steinwurf vom Bahnhof entfernt, um 9 Uhr morgens. Gegen 2:30 Uhr fahren wir mit dem Transport nach Pila oberhalb von Aosta. Wir fahren von Pila zum Plan Fenêtre / Replan / Chamolé-Pass. Je nach Wetterlage machen wir den Kamm, der durch diese drei Pässe führt, und wechseln dann zur Refuge d'Arbolle und ihrem herrlichen See.

TAG 2: MONTAG:
ARBOLLE HÜTTE - COL D'ARBOLLE (3154 m) - COL DES LAURES (3035 m) -
VALLON CREUSON - VAL DI COGNE

Vertikaler Gefälle: + 800 m und –1500 m
Gehzeit: 7 bis 8 Stunden zu Fuß

Hier machen wir die ersten Pässe über 3000 m, klettern unter dem Mont Emiluis (3551 m) und machen eine Pause am Lac Gelé, bevor wir am Col d'Arbolle (3154 m) ankommen, dann am Col des Laures (3092 m), wo wir sind Mit Blick auf viele Seen stürzen wir uns in den Park von Grand Paradis, das Tal von Grauson ist eine herrliche und wilde Gegend, der Abstieg in das kleine Dorf Cogne ist angenehm, herrliche Weide, der Abstieg ist trotz des deutlichen Rückgangs angenehm.

TAG 3: DIENSTAG:
VAL DI COGNE - VALNONTEY - VALLON DE L'HERBETET - UNTER DEM OSTGESICHT VON GRAN PARADISIO - VITTORIO SELLA HÜTTE

Vertikaler Gefälle: + 1200 m und - 300 m
Gehzeit: 6 Stunden zu Fuß

Das Dorf Cogne ist eines der schönsten in den Alpen. Dieser kleine Zwischenstopp wird sehr angenehm sein und wir können einen Bastler kaufen, den Sie vergessen haben, bevor Sie das Abenteuer fortsetzen.
Wir gehen das Tal hinauf, das Gran Paradiso überblickt. Der Nordosten ist das beeindruckendste dieser Gesichter. Es ist ein herrlicher Gletscherkreis. Unterwegs werden wir wahrscheinlich auf Gämsen und Steinböcke stoßen, bevor wir in der Zuflucht ankommen.

TAG 4: MITTWOCH
VITTORIO SELLA HÜTTE - LAUSON COL (3296 m) - EAUX ROUSSES

Vertikaler Gefälle: + 800 m und - 1650 m
Gehzeit: 6 bis 7 Stunden zu Fuß

Hier gehen wir zum höchsten Pass des Trekkings, der Aufstieg ist ziemlich technisch und wir werden die festen Seile und andere Ausrüstung zu schätzen wissen, am Pass ist es schwindelerregend und Sie werden verstehen, warum wir in diese Richtung gehen, wir beginnen eine Langer Abstieg zum Cottage von Eau Rousse, wir werden uns gerne ausruhen.

TAG 5: DONNERSTAG
EAUX ROUSSES - CHABOD HÜTTE

Vertikaler Gefälle: + 1100 m
Gehzeit: 4 bis 5 Stunden zu Fuß

Wir fahren für einen kurzen Tag los, um die Chabod-Zuflucht zu erreichen. Heute steigen wir gerade auf, die Beine erholen sich vom gestrigen Abstieg. Am Nachmittag sind wir am Fuße des Gran Paradiso, wenn das Wetter gut ist und Sie es wünschen kann morgen während des Ruhetages das Grand Paradis besteigen. Der Nachmittag ist der Vorbereitung der Ausrüstung mit den Guides gewidmet, die morgen klettern werden und wir ruhen uns für morgen aus.

TAG 6: FREITAG:
CHABOD HÜTTE - REST ODER GIPFEL VON GRAN PARADISO (4061 m) - REFUGE CHABOD

Vertikaler Gefälle: +1400 m und - 1400 m oder Ruhe für den Tag.
Gehzeit: 8 bis 10 Stunden zu Fuß

Die Abfahrt ist in der Nacht, wir können den Sonnenaufgang auf dem Gletscher genießen, der Aufstieg durch die Chabod-Zuflucht in Grand Paradis ist abwechslungsreicher als durch Elizabetha, wir werden eine hübsche Gletscherspalte umrunden und nach einer guten Anstrengung sind Sie auf dem Gipfel auf 4061 m. Die Aussicht ist hervorragend, dann steigen wir auf dem gleichen Weg ab. In der Zuflucht ruhen wir uns am Nachmittag aus oder ruhen uns für diejenigen aus, die nicht klettern wollten. Der Preis für den Aufstieg ist zusätzlich zum Trek. Kontaktieren Sie uns, um es zu planen.

TAG 7: SAMSTAG:
CHABOD HÜTTE - BALKON UNTER DEM GRAN PARADISO - GRAND COLLET / CROIX ROLEY - SAVOIA HÜTTE

Vertikaler Gefälle: + 1000 m und - 1250 m oder + 600 und - 800 m
Gehzeit: 4 bis 7 Stunden zu Fuß

Wir verlassen die Balkonwege unter dem Gran Paradiso-Gletscher, um zur Tetra Lyre-Zuflucht und zum Dorf Pont zu gelangen. Wenn Sie bei gutem Wetter in guter Verfassung sind, nehmen wir den Weg zum Grand Collet. Andernfalls folgen wir der Doire du Nivolet, um die Savoia-Zuflucht schneller durch ein hübsches Tal zu erreichen.

TAG 8: SONNTAG
SAVOIA HÜTTE - SEE ROSSET - BASEI / ROSSET / LEYNIR COLLAR - BENEVOLO HÜTTE

Vertikaler Gefälle: + 800 m und - 900 m
Gehzeit: 6 bis 7 Stunden zu Fuß

Wir fahren zu einem Pass auf mehr als 3000 m, Ihr Guide wählt den Pass entsprechend den Wetter- und Schneebedingungen aus, drei hervorragende Routen mit jeweils ihrer Besonderheit. Ihr Guide erklärt die Routen und Sie können bei sehr schlechtem Wetter gemeinsam wählen Es gibt einen Shuttle von Pont nach Rhême Notre Dames. Der Basei-Pass entlang der Gletscher wird im Allgemeinen unsere erste Wahl sein.

TAG 9: MONTAG
BENEVOLO HÜTTE - LA GOLETTA SEE - COL DE BASSAC DERE (3082 m) - BEZZI HÜTTE

Vertikaler Gefälle: + 900 m und - 900 m
Gehzeit: 6 bis 7 Stunden zu Fuß

Hier geht es zum letzten obligatorischen Grand Col du Trek, der Aufstieg am Lac de la Goletta ist ziemlich schnell. Sie werden feststellen, dass der Granta Parei einen Hauch von Matterhorn hat. Am Col werden wir die Taschen verstauen und bei gutem Wetter in Richtung Pointe de la Crossing (3337 m), um einige der Gletscher in der Umgebung zu überblicken, hat der südliche Kamm einen schneebedeckten Weg, um den Gipfel zu erreichen. Die Aussicht über die Grande Sassière (3747 m) und Gran Paradiso ist großartig.
Der Abstieg verläuft entlang des Gliairetta-Gletschers und erreicht dann die Bezzi-Zuflucht.

TAG 10: DIENSTAG:
BEZZI HÜTTE - COL DE BASSAC (3154 m) - LAC SAINT MARTIN - REFUGE DE L'EPEE

Vertikaler Gefälle: + 1100 m und - 1000 m oder + 700 m und - 600 m
Gehzeit: 5 bis 8 Stunden zu Fuß

Wir fahren zu einem herrlichen wilden Balkonweg und können den Bassac-Pass zusätzlich hinzufügen, wenn Sie in guter Verfassung sind. Andernfalls nehmen wir uns mehr Zeit am Lac Saint Martin. Der Weg geht auf und ab, bevor wir für die letzte Abfahrt in Refreita ankommen und die in der Epée Zuflucht angekommen

TAG 11: MITTWOCH:
REFUGE DE L'EPEE - USSELIERE - COL DU MONT - VALLON MERCUEL - LE CROT-SEEZ / BOURG SAINT MAURICE

Vertikaler Gefälle: + 800 m und - 1700 m
Gehzeit: 7 bis 8 Stunden zu Fuß

Wir steigen ab und überqueren einen der schönsten Mélèze-Wälder der Alpen, bevor wir zum letzten Col du Trek aufsteigen, dem Col du Mont, der zwischen Archeboc (3280 m) und Ruitor (3486 m) an Frankreich grenzt. Der Abstieg zum kleinen Village du Crôt ist hervorragend, wo wir diesen großartigen Trek beenden werden. Die Überquerung der Alpen wird uns tolle Erinnerungen und Fotos hinterlassen. Wir erreichen endlich unser Hotel in Seez oder Bourg Saint Maurice für die letzte Nacht.

TAG 12: DONNERSTAG:
ENDE DER REISE, jeder macht sich auf den Weg ...
Bis bald für eine neue Abenteuer!

Das Budget der Westeralptraverse Trekkingtour

Der Preis beinhaltet

  • Unterstützung eines zertifizierten Bergführers durch unser Team;
  • Halbpension wie im Programm beschrieben (11 geführte Tage und 11 Nächte);
  • Picknicks jeden Tag;
  • Obligatorische Transporte entlang des Programms.
Letzte Nacht nach dem Ende des Trekkings
Wir haben uns entschieden, die Nacht nach dem Ende des Trekkings in den Preis einzubeziehen, um Ihnen zu ermöglichen, Ihre Transporte besser zu organisieren, Eile zu vermeiden und Ihre Reise zu vereinfachen, ohne sich um zusätzliche Nächte sorgen zu müssen.

Der Preis beinhaltet nicht

  • Stornierung / Unterbrechung des Aufenthalts / Gepäckverlust und Unfallversicherung;
  • Seilbahntickets (optional in der Freizeit);
  • Getränke und persönliche Ausgaben;
  • Zusätzliche Nächte außerhalb des Programms;
  • All das ist im Abschnitt "Der Preis beinhaltet" nicht angegeben.

Ihre Ausgaben vor Ort

  • Getränke;
  • Besuche und Transfers außerhalb des Programms;
  • Tipps.

Die Ausrüstung für die Westeralptraverse Trekkingtour 

DER RUCKSACK

Wenn möglich, nehmen Sie einen leichten Rucksack mit gutem Tragekomfort. Der Rucksack sollte 1,5 kg nicht überschreiten.

Rucksack für 10Tage - Leters:

  • Kleine Leute: 45 Liter max
  • Große Menschen: max. 50 Liter
  • Ihr Rucksack muss 10 bis 15 Liter Platz für Picknicks haben, die Sie zum Mittagessen mitnehmen.

Kilo zum Tragen - Es ist besser zu waschen als zu tragen:

  • Kleine Größe: max. 6/7 Kilo, ohne Wasser und Nahrung
  • Große Größe: max. 8/9 Kilo, ohne Wasser und Nahrung
  • Zählen Sie 2 Liter Wasser und 1 kg Lebensmittel pro Tag.
  • Zählen Sie ein zusätzliches Kilo für 10-tägige Wanderungen.

Kopf-an-Fuß-Material für den Trek:

  • 1 Mütze oder Hut für die Sonne
  • 1 Hut gegen die Kälte
  • 1 optionaler Buff oder Choker, aber bei schlechtem Wetter sehr angenehm
  • 1 Jackentyp Gore Tex oder ähnliches wind- und wasserdicht
  • 1 Paar Handschuhe, wenn möglich wasserdicht
  • 1 zusätzliches Paar warme Skihandschuhe für Höhenwanderungen
  • 1 warmes Vlies oder dickes Daunen, um negativen Temperaturen standzuhalten
  • 2 Pullover: ein leichter und ein wärmerer. Wenn es kalt ist, können Sie alle Schichten anziehen
  • 3 technische T-Shirts
  • 3 Unterwäsche und 3 - 4 warme Socken, die Sie in den Strömen in der Nähe der Unterstände waschen können (1 feste Seife zum Waschen)
  • 1 warme Hose
  • 1 fest
  • 1 Leichtere Hose, es gibt Hosen, die Sie abziehen können, um Shorts zu machen
  • 1 Kurz
  • 1 wasserdichte Over-Pant (Gore Tex oder andere) für Trek mit Höhenpässen um 3000m.
  • 1 leichte Regenhaube oder wasserdichter Taschenschutz
  • 1 wasserdichte Tasche, um Gegenstände in Ihrem Rucksack trocken zu halten
  • 1 Beutel für schmutzige Sachen
  • 1 leichter Lakenbeutel zum Schlafen in den Hütten
  • 1 Paar leichte Hausschuhe für die Zuflucht, falls Sie die Hausschuhe der Hütte oder ein Paar leichte Trail-Schuhe nicht tragen möchten.
  • 1 Paar Bergschuhe mit Vibram-Sohle von guter Qualität oder ähnlichem: Wenn möglich, tragen Sie Ihre Schuhe vor dem Trekking und achten Sie auf alte Schuhe, die sich in den Bergen sehr schnell verschlechtern können.

Vergessen Sie nicht  :

  • Sonnenschutzindex 30 bis 50
  • eine Sonnenbrille Kategorie 3
  • eine Frontleuchte
  • Bargeld für Hütten und Dokumente

Toilettenartikel:

  • 1 leichtes schnelltrocknendes Toilettenhandtuch
  • 1 Körperseife
  • 1 Zahnbürste mit kleiner oder einer gestarteten Zahnpasta
  • 1 kleines Shampoo (kleines Format - Fachgeschäfte verkaufen kleine Flaschen, damit Sie das Leben Ihres Wanderers erhalten).
  • 1 Paar Ohrstöpsel, um nachts besser in einer Zuflucht zu schlafen

Apotheke & Andere:

  • Ihre üblichen oder persönlichen Behandlungen
  • 1 Leichte Überlebensdecke
  • 1 Nagelknipser
  • Was machen kleine Dressings
  • Einige Kompressen und Gips oder besser Strappal
  • Ihr Reiseleiter wird im Falle eines größeren Unfalls eine vollständigere Apotheke haben.

Für Echtzeit: Ein kleines Buch oder Kartenspiel (weniger als 150 Gramm)…

Notwendig für Mahlzeiten:

  • 1 TuperWare groß genug, um einen schönen Salat zum Mittagessen aufzunehmen
  • 1 leichtes Messer: Opinel-Typ
  • 1 Gabel und 1 Löffel
  • 1 schöne Spezialität, die Sie mit dem Rest des Teams teilen können, flüssig oder fest

Der Feind des Wanderers ist das Gewicht, aber ein gefrorener oder durchnässter Wanderer ist ein Wanderer ohne Vergnügen. Nehmen Sie sich also Zeit, um Ihre Tasche richtig zu packen.

Nützliche Informationen über der Westeralptraverse Trekkingtour

Versicherung

Es wird eine Stornierungs- und Rückführungsversicherung sowie eine andere Versicherung empfohlen, die Such- und Bergrettung garantiert (ca. 10.000 Euro Garantie).

So erreichen Sie Bourg Saint Maurice, 73700

  • Mit dem Zug mit dem TGV zum Bahnhof Bourg Saint Maurice;
  • Mit dem Auto von Albertville aus erreichen Sie die Schnellstraße nach Moutiers - Bourg Saint Maurice in 2,5 Stunden von Lyon.

Treffen am ersten Tag

Am ersten Tag wird das Treffen direkt neben Bourg Saint Maurice Bahnhof an der Seilbahn Parkplatz sein. Diejenigen, die mit dem Zug anreisen, sind 2 Minuten zu Fuß vom Parkplatz entfernt. Diejenigen, die mit dem Auto anreisen, können ihn die ganze Woche über auf dem kostenlosen Parkplatz abstellen.

Letzte Nacht nach dem Ende des Trekking
 
Wir haben uns entschieden, die Nacht nach dem Ende des Trekkings in den Preis einzubeziehen, um Ihnen zu ermöglichen, Ihre Transporte besser zu organisieren, Eile zu vermeiden und Ihre Reise zu vereinfachen, ohne sich um zusätzliche Nächte sorgen zu müssen.
Weitere Informationen
Uns kontaktieren!