You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Loading...

Valle d'Aosta: vom Ruitor bis zur Besteigung des Gran Paradiso

Von
1250 €

Eine progressive Bergsteigerwoche in einer wunderschönen alpinen Umgebung in der Höhe, im Herzen Valle d’Aosta Regions und seiner Gastronomie sowie des Nationalparks Gran Paradiso!
Dies ist ein perfekter Woche für Leute gedacht, die das Hochbergsteigen ruhig entdecken wollen und sich den Techniken des Gletschergehens und des Seilhandlings nähern möchten, um die Woche endlich mit dem Aufstieg zum Gran Paradiso (4061) zu beenden.



Bergsteigertour: Vom Ruitor bis zur Besteigung des Gran Paradiso

Dies ist ein Bergsteiger Programm für Anfänger, um das Valle d’Aosta zu entdecken, eine Alpenregion in Norditalien und im Herzen der Alpen.
Die Woche beginnt mit einem schönen Tag auf dem Klettersteig von Valgrisenche, um dann mit dem Aufstieg des Ruitor fortsetzen, die Sie an die Höhe akklimatisieren werden, bevor Sie mit dem Aufstieg auf Gran Paradiso die 4000 m hohe Bar überqueren.
Eine progressive Bergsteiger Woche in einer wunderschönen alpinen Umgebung in der Höhe, im Herzen Italiens und seiner Gastronomie sowie des Nationalparks Gran Paradiso!

Das Programm der Bergsteigen Tour 

TAG 0 - SONNTAG - Nacht im ** Hotel

Ankunft im Hotel Paramont in Planaval, Valgrisenche. Abendbesprechung mit dem Bergführer um 19h00 Uhr.

Treffen Sie sich mit Ihrem Bergführer, der Ihnen erklärt, wie Sie Ihren Rucksack packen und Ihre technische Ausrüstung für die Woche überprüfen.

TAG 1 - MONTAG
VIA FERRATA in VALGRISENCHE - NACHT BEI RIFUGIO DEGLI ANGELI

Aufstieg Höhenmeter: + 1250m
Dauer: ca. 6 bis 7 Stunden

Sie verlassen Valgrisenche, um den wunderschönen Klettersteig zu entdecken. Sie steigen in diese großen Klippen, die die örtlichen Bergführer mit Kabeln und Stangen ausgestattet haben. Der Klettersteig überquert mehrere große Gneiswände. Die Atmosphäre ist großartig und bietet eine großartige Aussicht auf das Ganze Tal entlang ist der Klettersteig 1000 m lang, aber die höchsten Mauern machen 300 m. Sobald Sie oben angekommen sind, verlassen Sie den Klettersteig und gehen weiter auf dem Weg zum Rifugio degli Angeli. Der Abend sollte in dieser gemütlichen Hütte, die vor einigen Jahren renoviert wurde, sehr angenehm sein.

TAG 2 - DIENSTAG
RIFUGIO DEGLI ANGELI - RUITOR (3486 m) - PLANAVAL HOTEL **

Aufstieg Höhenmeter: + 600 m und -1900 m
Dauer: ca. 7 Stunden Aktivität

Sie verlassen die Morgendämmerung, um kurz nach Sonnenaufgang den Gipfel des Ruitor zu erreichen. Anschließend gehen Sie zurück auf den Ruitor-Gletscher mit Blick auf das gesamte Mont-Blanc-Massiv. Wenn Sie nicht zu müde sind, können Sie auf dem Gletscher etwas mit dem Umgang mit Seilen üben, bevor Sie zum Hotel Paramont fahren, das je nach den Bedingungen am Col de Chateau Blanc vorbeiführt.

TAG 3 - MITTWOCH
PLANAVAL - TRANSPORT - VALSAVARANCHE - RIFUGIO CHABOD

Aufstieg Höhenmeter: + 900 m
Dauer: ca. 3 Stunden für den Aufstieg zur Schutzhütte

Nach einer guten Pause im Hotel fahren Sie gegen 10 Uhr morgens los, um das Tal von Valsavanche im Herzen des Nationalparks Gran Paradiso zu erreichen. Sie gehen zur Chabod-Hütte (2710 m) am Fuße des Gran Paradiso. Sie werden die Atmosphäre und ein schönes Abendessen in dieser schönen Zuflucht genießen, bevor Sie früh ins Bett gehen.

TAG 4 - DONNERSTAG
CHABOD HÜTTE - GRAN PARADISO (4061 m) - CHABOD HÜTTE

Aufstieg Höhenmeter: + 1400 m und - 1400 m
Dauer: 7 bis 8 Stunden Aktivität

Sie fahren je nach Temperatur zwischen 3 und 5 Uhr morgens los, um auf dem Lavachey-Gletscher zu klettern. Nach ein paar Stunden erreichen Sie die Gletscherschulter und verbinden sich mit der normalen Route von der Vittorio Emanuele-Hütte: Die Route von der Chabod-Hütte ist abwechslungsreicher mit einem schöneren Gletscher.
Sie werden auf derselben Route zurückgehen.
Nachmittags und abends im Rifugio Chabod ausruhen.

TAG 5 - FREITAG
HÜTTE CHABOD - PASSAGE DU GRAND NEYRON - VALSAVARANCHE

Aufstieg Höhenmeter: - 1400 m und + 550 m
Dauer: ca. 5 Stunden Aktivität

Bei schlechtem Wetter haben Sie einen zusätzlichen Tag Zeit, um den Gipfel zu erreichen. Andernfalls besteigen Sie den schönen Gipfel des Grand Neyron (3250 mt), um die Woche wunderschön zu beenden, und wir steigen nach Valsavarenche ab.

Preis für die Bergsteigerwoche 5 Tage & 5 Nächte

Preis beinhaltet:

  • Begleitung durch einen UIAGM Bergführer von unseres Team
  • Gruppenausrüstung ( Seil, Karabiner, Eisschrauben ect.)
  • Halbpension auf der Hütte pro Person inklusive Bergführer 
  • Nacht in ** Hotel in Valgrisenche am Tag 0 & Tag 2 (Nacht und Frühstück)
  • Transfers von Valgrisenche nach Valsavarenche.

Preis beinhaltet nicht:

  • Technisches Ausrüstung/ Leihgabe von Gurt, Steigeisen und Eispickel
  • Mittagessen, Snacks und Getränke;
  • Autotransfer von Valgrisenche nach Valsavarenche, 40 Autominuten;
  • alles was nicht explizit unter ‘Preis beinhaltet’ erwähnt ist. 

Fehlende Ausrüstungsgegenstände können auch geliehen werden. 

Am besten gleich bei der Buchung anfragen!

Termine

Nachfolgend finden Sie einige von uns vorgeschlagene Termine. Sie können uns jedoch gerne unter info@espritmontagne.com kontaktieren, wenn Sie den Aufstieg zu einem anderen Termin organisieren möchten.

Der Aufstieg für die unten angegebenen Daten ist mit 4 Teilnehmern garantiert.

Wenn die Teilnehmerzahl 21 Tage vor Abflug nicht erreicht wird, storniert Esprit des Guides SA die Reservierung und erstattet die erhaltene Zahlung (3% werden für Bankgebühren einbehalten).
Wenn Sie es wünschen, und wenn Sie einverstanden sind, kann Esprit des Guides SA Ihnen weiterhin anbieten, den Restbetrag basierend auf der Anzahl der erreichten Teilnehmer zu zahlen (siehe Preise oben) und somit die Abreise zu garantieren.

StartEndePreis *Bestätigt vonStatus
12/07/202116/07/20211250 €3 Pers. OFFEN

* Preis pro Person (ohne Versicherung)

Die Ausrüstung für die Bergsteiger Tour Von Ruitor bis zur Besteigung des Gran Paradiso

TECHNISCHES AUSRUSTUNG

  • Rucksack
  • Wasserdichte, steigeisenkompatible Bergschuhe
  • Klettergurt
  • Steigeisen
  • Eispickel (kann auch direkt an der Hütte geliehen werden)
  • Helm.
Fehlende Ausrüstungsgegenstände können auch geliehen werden. 
Am besten gleich bei der Buchung anfragen!

FUNKTIONSBEKLEIDUNG

Erste Schicht auf der Haut:

  • (Merinowolle) thermisch / atmungsaktiv Funktionsunterhemd
  • (Merinowolle) lange thermische / atmungsaktive Unterwäsche
  • warme Wollsocken

Zweite Schicht:

  • warmer technischer Fleece
  • wasserdichte & winddichte Bergsteigenhose (Schoeller oder vergleichbares)

Dritte Schicht:

  • dünne, aber warme Daunenjacke (zum Tragen nur bei kalten Temperaturen)

Letzte Schicht:

  • wasserdichte und winddichte Goretex-Jacke

Wichtige Ergänzungen:

  • warme Wintermütze
  • Buff / Kopf-Nackenbügel
  • Sonnenkappe
  • warme Winterhandschuhe
  • Trinkflasche (1L)
  • Frontallampe
  • Sonnencreme (Schutzfaktor 50+)
  • Gletscherbrille
  • Kamera
  • Extra- Geld für Snacks,
  • Blasenpflaster,
  • Dokumente,
  • Persönliche Apotheke

N.B. Zweite Wechselgarnitur nicht vergessen, wenn Sie wieder in der Hütte sind (Sie können ein paar Sachen in der Hütte lassen).

Nützliche Informationen für die Bergsteiger Tour Von Ruitor bis zur Besteigung des Gran Paradiso

Versicherung

Aus Erfahrungsgründen wird dringend zu einer zusätzlichen Versicherung aller Teilnehmer geraten.
Ohne Versicherung wird im Falle einer Rettung die zu rettende Person zur Zahlung aller Kosten, die mit einer Rettung verbunden sind, belastet.

So erreichen Sie das Aostatal

  • Über Chamonix Mont Blanc - Sie können Chamonix mit dem Zug von den wichtigsten französischen Flughäfen oder vom Genfer Flughafen aus erreichen - dann können Sie Courmayeur - Aosta Valley durch den Mont Blanc Tunnel erreichen (es gibt Busverbindungen von Chamonix nach Aosta Tal, aber wenn Sie möchten Um sich frei bewegen zu können, ist es ratsam, ein Auto zu mieten.
  • Über Genf oder Martigny - Sie können Martigny bequem mit dem Zug vom Genfer Flughafen aus erreichen - dann erreichen Sie die Innenstadt von Aosta über den Tunnel des Grand Saint Bernard (es gibt Busverbindungen von Martigny ins Aostatal, aber wenn Sie sich frei bewegen möchten Es ist ratsam, ein Auto zu mieten.
  • Über den Mailand / Turin Flughafen - mieten Sie ein Auto direkt, um Aosta über die Autobahn zu erreichen.
  • Oder über Bourg Saint Maurice (73700, Frankreich) - Col du Petit Saint Bernard - erreichen Sie Bourg Saint Maurice mit dem Zug von den wichtigsten französischen Flughäfen. Einmal in Bourg Saint Maurice benötigen Sie ein Auto mieten, um die Aostatal über den Col du Petit Saint-Bernard (2 Stunden Fahrt) zu erreichen. Es ist eine etwas längere Reise, aber Sie können die Maut am Mont-Blanc-Tunnel sparen.
  • Wenn Sie nur zum Aufstieg kommen, können wir Ihnen ein Taxi organisieren, das Sie abholt, oder der Bergführer kann Sie auf der Straße in der Nähe von Aosta abholen (Organisation bei Buchung).

Hotel für die erste Nacht und Treffpunkt mit dem Bergführer um 19h00 Uhr: Hotel Paramont im die Valgrisenche Tal.

Voraussetzungen

Diese Bergsteiger Tour richtet sich an alle gut trainierte Wanderer und Trekker, die nach neuen Perspektiven suchen. Der Aufstieg erfordert kein technisches Können, allerdings sind eine gute Kondition ( ca. 8 bis 10 Stunden auf-und Abstiegszeit!) und gute Höhenanpassung Grundvoraussetzung. 

 
Weitere Informationen
Uns kontaktieren!